Samstag, Juli 24, 2021
Follow Us

Der neue Master-Studiengang Internet of Things und intelligente Systeme an der FH Technikum Wien vermittelt ab dem Wintersemester 2021 ein breites Spektrum an Skills für die IoT-Branche. In diesem und einigen anderen Studiengängen sind Bewerbungen noch bis 31. Juli möglich.
 
Das Studium kombiniert die Bereiche Systementwicklung und Kommunikationstechnologien und stellt damit eine zeitgemäße Ausbildung für Entwickler*innen in diesem Bereich dar. Für das neue Ausbildungsangebot wurde der bereits bestehende Master-Studiengang Telekommunikation und Internettechno­logien inhaltlich weiterentwickelt und auf die aktuellen Anforderungen des Marktes angepasst.
 
Der Fokus des in Abendform abgehaltenen Studiums liegt nun auf der Analyse, der Konzeptionierung und der Implementierung von IoT-Systemen. Im Vordergrund stehen dabei drei zentrale Komponenten: Ganzheitliche Systeme (Systembegriff), die Vernetzung von Systemen (Netzwerkbegriff) sowie Automatisierung bzw. Unterstützung (Smartness). „Das breite Spektrum an vermittelten Skills erlaubt die Ausübung einer Vielzahl an Berufen in der IoT-Branche“, erläutert Studiengangsleiter Thomas Polzer. „Die angebotenen Spezialisierungsthemen bieten eine vertiefende Ausbildung und ermöglichen damit ein optimales Sprungbrett für die berufliche Laufbahn.

Log in or Sign up