Sonntag, Juni 20, 2021
Follow Us

Mit dem Programm „Nachhaltige Mobilität in der Praxis“ setzt der Klima- und Energiefonds darauf, Hürden für saubere und nachhaltige Mobilitätslösungen in Österreich abzubauen und das Bewusstsein in der Bevölkerung für dieses Thema zu stärken. Für das Programm, dotiert aus den Mitteln des Bundesministeriums für Klimaschutz (BMK), stehen 1 Mio. Euro zur Verfügung.

Das Programm ist ein Treiber und Wegbereiter für eine Verbreitung der Elektromobilität und weiterer nachhaltiger Mobilitätsformen in Österreich. Gelingen soll dies vorrangig durch den Abbau betriebswirtschaftlicher, technischer und rechtlicher Barrieren und Hürden. Hierbei werden die Mobilitätsformen nicht isoliert, sondern im Verbund betrachtet, um ein möglichst attraktives Angebot für den Umstieg von fossil betriebenen Mobilitätsformen zu ermöglichen. Zusätzlich werden Projekte unterstützt, die das Bewusstsein und die Akzeptanz in Bezug auf die Mobilitätswende in der Bevölkerung steigern.

Die Ausschreibung ist von 08.06.2021 bis 05.10.2021 um 12:00 Uhr geöffnet. Die Einreichung ist über einen Online-Antrag auf der Website der Abwicklungsstelle www.umweltfoerderung.at hochzuladen.

Log in or Sign up