Donnerstag, Mai 13, 2021
Follow Us

Atos und das Institut für Informationswissenschaft (IZUM) in Maribor (Slowenien) haben kürzlich den ersten EuroHPC-Supercomputer vorgestellt. Dabei handelt es sich um den Supercomputer „Vega“, der auf der BullSequana XH2000-Architektur von Atos basiert. Die offizielle Inbetriebnahme erfolgte in Anwesenheit des slowenischen Premierministers Janez Janša sowie der geschäftsführenden Vizepräsidentin der Europäischen Kommission Margrethe Vestager, der Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Sport Dr. Simona Kustec und des Exekutivdirektors des gemeinsamen Unternehmens EuroHPC Anders Dam Jensen.

Das IZUM, eine öffentliche Infrastruktureinrichtung und Forschungsorganisation, die von der Regierung der Republik Slowenien gegründet wurde, beherbergt nun mit „Vega“ den größten Supercomputer des Landes. Er wird die Entwicklung führender wissenschaftlicher, öffentlicher und industrieller Anwendungen in vielen Bereichen unterstützen, darunter personalisierte Medizin, Bio-Engineering, Wettervorhersage, Kampf gegen den Klimawandel sowie die Entdeckung neuer Materialien und Medikamente.
 
Somit wird ForscherInnen aus Slowenien und dem EuroHPC-Netzwerk eine moderne Infrastruktur zur Verfügung stehen, die ihnen maximale Leistung für Computing, Datenverarbeitung, Hochleistungsdatenanalyse (HPDA), Künstliche Intelligenz und Machine-Learning-Modellentwicklung mit schneller Netzwerkanbindung an andere Rechenzentren in Slowenien und Europa bietet.

Log in or Sign up