Spatenstich in Gmunden

Juli 20, 2018

Die Energie AG Oberösterreich Wärme GmbH übernimmt die bei den Prozessen im Zementwerk Hatschek entstehende Abwärme und nutzt sie zur umweltfreundlichen und nachhaltigen Wärmeversorgung der Fernwärmekunden in Gmunden. Die Wärmeleistung beträgt rund 8 MW, das entspricht dem Jahreswärmebedarf von rund 1.000 Haushalten. Die sichere und ausfallfreie Versorgung, zum Beispiel bei Produktionsstillstand des Zementwerks, wird mit einem Reservekessel sichergestellt. Das Investitionsvolumen...

Weiter

Treibstoff aus der Luft

Juli 15, 2018

Wenn etwas zu schön ist, um wahr zu sein, gibt es meist einen Haken. Dabei möchte man insbesondere den Meldungen um einen bemerkenswerten energie- und klimatechnischen Durchbruch gerne Glauben schenken, die von der kanadischen Firma Carbon Engineering zu vernehmen waren. Das Technologieunternehmen, das mit einem Team von Wissenschaftern der Universität Harvard zusammenarbeitet, vermeldete im Fachblatt Joule eine Sensation: eine revolutionär...

Weiter

ABS fürs Stromnetz

Juli 15, 2018

Mit einem Kick-off in der Steuerzentrale der Austrian Power Grid (APG) startete am 2. Mai ein Energieforschungsprojekt unter der Leitung der APG. Gemeinsam mit dem Austrian Institute of Technology (AIT), der TU Wien und dem Verbund wird nun an einem »ABS fürs Stromnetz« geforscht. »Für eine erfolgreiche Energiewende brauchen wir auch eine Netzwende, also den Ausbau des Übertragungs- und Verteilnetzes...

Weiter

Weg vom Standard

Juli 15, 2018

Der 3D-Druck boomt. Je nach Industriezweig ist ein jährliches Wachstum von 15 bis 25 % festzustellen. Unternehmen haben die große Flexibilität erkannt, die der 3D-Druck, im industriellen Umfeld auch »Additive Manufacturing«, ermöglicht. »Er bietet unseren Ingenieuren große Designfreiheiten. Komplexe Formen lassen sich heute aus einem Teil viel rascher, effizienter und ressourcenschonender als noch vor Jahren fertigen«, betont Kurt Hofstädter, Leiter...

Weiter

App fürs Energiesparen

Juli 15, 2018

Auch Haushalte mit geringem Einkommen und die Bewohner von Wohnungen, bei denen die Installation von Solarzellen nicht möglich ist, sollen von Energieeffizienzmaßnahmen profitieren. Die App »Personal Energy Administration Kiosk (persönliches Energieverwaltungssystem)«, oder kurz »PEAkapp«, bietet verschiedene Funktionen, die auf das Smartphone heruntergeladen werden können. Die Anwender erhalten einen Überblick über ihren Energieverbrauch, empfangen Warnmeldungen, wenn Verbrauchsgrenzen überschritten werden, erhalten Informationen zu...

Weiter

»Dilemma, dass Berufsbilder in der Technik nicht attraktiv und cool wirken«

Juli 15, 2018

Report: Sie sind vor acht Jahren als Direktor der HTL Mödling angetreten. Vor welchen zentralen Herausforderungen sind Sie damals gestanden? Harald Hrdlicka: Meine Hauptaufgabe war, unsere Schule in vielerlei Hinsicht auf einen modernen Stand zu bringen. Der Charme des Gebäudes als alte Militärakademie war damals durchaus noch spürbar – bis hin zu den Plastikanstrichen in den Gängen. Den ursprünglichen Verwendungszweck der...

Weiter

PV-Team gewinnt

Juli 14, 2018

Den Holzpokal holte sich erstmals ein Team aus der PV-Branche: Energy 3000 solar aus Eisenstadt, das im Finale über das Team des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus triumphierte. Der Pokal wurde vom EEÖ-Präsidenten Peter Püspök in Anwesenheit des Photovoltaik-Austria-Präsidenten Hans Kronberger übergeben. Die weiteren teilnehmenden Teams: AGES, Bioenergy 2020+, Forschungsinstitut für biologischen Landbau, Institut für Meteorologie und Geophysik der Universität...

Weiter

Energiehaushalt im Überblick

Juli 14, 2018

Ein ausgeklügeltes Energiekonzept spart Geld und ist gut für die Umwelt. Wie aber behält ein Unternehmen mit 26 aufs ganze Land verteilten Filialen den Überblick? Zgonc, die österreichische Handelskette mit Werkzeugfachmärkten, stand genau vor dieser Herausforderung: »Schon alleine aufgrund des Energieeffizienzgesetzes wollen wir verantwortungsvoll mit unserem Verbrauch umgehen«, so Verkaufsleiter Josef Huscava. »Bei so vielen Standorten ist es klarerweise wichtig...

Weiter

Transparenz für Effizienz

Juli 13, 2018

Der Energiedienstleister ista liefert Energieeffizienz im Gebäude – in Mehrfamilienhäusern und Gewerbeimmobilien. Mit der neuesten Funktion »Verbrauchsanalyse je Raum« bietet das Unternehmen den NutzerInnen einen noch tieferen Einblick in das eigene Nutzungsverhalten – zeitnah und einfach. In jenen Liegenschaften, die mit Heizkostenverteilern ausgestattet sind, haben NutzerInnen jetzt die Möglichkeit, ihr Heizverhalten für jeden Raum einzeln zu analysieren und gegebenenfalls anzupassen. Der Nutzer...

Weiter

Brauwärme in Schwechat

Juli 12, 2018

In den nächsten Jahren werden auf den ehemaligen Brauereigründen 900 Wohneinheiten errichtet. Zur nachhaltigen Wärmeversorgung dieser Wohnungen haben Brau Union Österreich und EVN ein innovatives Konzept entwickelt: Gärwärme, die im Brauprozess entsteht, wird über eine Wärmepumpe zur nachhaltigen Naturwärme für die Kunden. »Wir unterstützen die Brau Union Österreich bei ihrer ambitionierten Nachhaltigkeitsstrategie, nutzen sonst nicht verwendete Abwärme und bieten unseren Kunden...

Weiter

Telekom | Meinung

Digitalisierung – getrieben von der IT-Abteilung – muss scheitern

Der digitale Wandel stellt Organisationen vor eine große Herausforderung. Für eine erfolgreiche Transformation sollten Unternehmen Digital Competence Centers etablieren, rät Andreas Erlacher, Digital Strategist bei hpc Consulting.

Bau | Podium

»Eine starke Employer Brand wirkt nach innen und außen«

Im Interview mit dem Bau & Immobilien Report spricht Dominik Moser, Employer Branding Advisor bei Universum, über die Anziehungskraft einer starken Marke auf Mitarbeiter und Kunden und ihre Rolle beim ­Recruiting. Außerdem erklärt er, was eine starke Arbeitgebermarke ausmacht und welche Fehler beim Employer Branding drohen.

Telekom_Podium

Reisebericht aus der CRM-Praxis

Tina Zembacher und Georg Gradinger von der Geschäftsführung des österreichischen CRM-Spezialisten gorelate sprechen über integrierte Business Software, Chatbots und IoT.

Bau | Leben

Wienerberger Fußball-Cup 2018

Wienerberger Partner Ideal Bau aus Laakirchen setzte sich in einem Starterfeld von neun Mannschaften durch und holte den Siegerpokal.