Montag, Juli 15, 2024
Innovation Challenge 2024: Gewinner prämiert
Die Veranstalter des Innovationspreises und Gewinner: Paul Haberfellner (Nagarro), Florian Waas-Filp (Österreichische Post), Daphne Vandijken (Dectris), Michael Köstinger (ÖBB), Michael Frank (Nagarro) und Mario Berger (Google Cloud). (Bilder: Daniel Hinterramskogler)

Keine Technologie zuvor hat Unternehmen so schnell zu konkreten Anwendungen motiviert wie KI es aktuell tut. Das war auch bei der diesjährigen »Nagarro Innovation Challenge« sichtbar.

 

Nagarro und Google Cloud präsentieren die drei Hauptgewinner der Innovation Challenge 2024. ÖBB Operative Services GmbH, Österreichische Post AG und Dectris AG erhielten im Rahmen des Events »Nagarro Summer Vibes« im Juni den diesjährigen Innovation Award. Gemeinsam mit Expert*innen der beiden Veranstalter werden sie nun ihre vielversprechenden Digitalisierungsprojekte in die nächste Realisierungsrunde bringen.

Der erste Platz geht an ÖBB Operative Services. Mit der Projektidee »Echtzeit Lagebild zum gezielten Einsatz von Security-MitarbeiterInnen« soll ein System entwickelt werden, das den Einsatz der Sicherheitskräfte effizient unterstützt. Anhand der Analyse von Reiseverhalten und Kundenaufkommen können Security-Beauftragte dort eingesetzt werden, wo sie benötigt werden. Mit dem Gewinn des Proof-of-Concept im Wert von 50.000 Euro ist ÖBB dem Anspruch einen Schritt näher, die Sicherheit der Reisenden zu erhöhen und gleichzeitig Ressourcen zu sparen.

Platz zwei geht an die Österreichische Post. Die »Post Knowledge Base« fungiert mit Hilfe von KI als allwissende Kollegin für die Kundenbetreuer:innen. Die Beantwortung von Anfragen mittels KI-Assistenz kann die Kundenzufriedenheit signifikant steigern, ist Jörg Weis, CTO bei der Österreichischen Post, überzeugt: »Die Implementierung ermöglicht eine wesentlich schnellere und umfassendere Bearbeitung in den Geschäftsstellen und verkürzt besonders bei komplexen Anfragen die Wartezeiten erheblich«, so Jörg Weis.

Als drittes Siegerprojekt konnte Dectris mit »Automatisierter KI basierter Vorhersage von Proteinstrukturen« überzeugen. Auch wenn AlphaFold, ein generatives KI-Framework, frei verfügbar ist, bleibt aufgrund der immensen Datenmengen die Verwendung Nutzer*innen mit entsprechender fachlicher Kompetenz und der notwendigen Hardware vorbehalten. »Durch die KI-basierte Analyse, die wir als zusätzlichen Service für Detektoren anbieten, unterstützen wir mit verständlichen Interpretationen zu Proteinstrukturen. Das hilft Wissenschaftler*innen, schneller zu Ergebnissen zu kommen«, erklärt Daphne Vandijken, Dectris.

Chance für Verprobung
Die Veranstalter stellen die Weiterführung der Innovation Challenge für 2025 in Aussicht. »Auch im dritten Jahr haben wir viele spannende Einreichungen gesehen. Große wie kleine Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen nehmen diese Chance, ihre kreativen Innovationsideen mit internationaler Expertise zu verproben, gerne wahr«, resümiert Paul Haberfellner, Co-Founder und Managing Director bei Nagarro in Österreich.

Mario Berger, Country Manager von Google Cloud, ist als internationaler Hyperscaler ein wertvoller Partner: »Heuer hat uns vor allem beeindruckt, welche zentrale Rolle die KI in den Innovationsideen bereits eingenommen hat. Unser Anspruch ist es auch in Zukunft gemeinsam mit Nagarro Lösungen zu bauen, die unsere Kunden weiterhin wettbewerbsfähig halten«.

Die weiteren Finalisten waren Erste Digital mit einem Projekt für die Umstrukturierung und Dokumentation der Programmiersprache Natural mit Hilfe von KI, die Agentur Maxfive mit einer Plattform für die schnelle Erstellung von Test-Geschäftsflächen (»Darkstores«) im virtuellen Raum, oder eine Softwarelösung der Firma MED-EL Elektromedizinische Geräte, mit der Geschäftsprozesse vereinfacht und optimiert werden. Die Rewe AG präsentierte bei der Jurysitzung ein Pricing-Tool, das auf ethisch korrekte KI-Komponenten für die Preisgestaltung zurückgreift. Ein »Travel Buddy«-Feature der myUNIQA App organisiert Gruppenreisen mit Gesundheitsfokus für die Generation Z. Die voestalpine stellt den Verkauf für smarte Weingartenwetterstationen auf ein flexibles Abonnementmodell um. Und der Jobspezialist Whatchado ging mit einer Idee für Social Media Automation und KI-generierte »Job Reals« fürs Recruiting an den Start.

Nagarro_IC_Awards_2024.jpg

Die Gewinner der »Innovation Challenge 2024«

Platz 1: Lagebild
Mit der Analyse aus Daten zum Reiseverhalten und Fahrgastaufkommen kann ein Lagebild auch von wenig frequentierten Bahnhöfen der ÖBB in Echtzeit erstellt werden. Damit kann der Einsatz von Security-Mitarbeiter*innen massiv optimiert werden – Kontrollfahrten zu Standorten finden nicht mehr nach einem fixen Plan statt, sondern dort, wo ein Bedarf identifiziert wird. Das hilft vor allem in Zeiten des Personalmangels.

Platz 2: Wissen
Die Post AG plant eine mehrsprachige, sprachgestützte Wissensdatenbank inklusive Handlungsempfehlungen für ihre Mitarbeiter*innen und Anleitungen zu den Geschäftsprozessen mit Kundenkontakt. Das System soll vor allem neue Mitarbeitende und jene bei der täglichen Arbeit entlasten, die keinen Zugang zu einem PC haben. Mit der Erweiterung einer Übersetzungsfunktion werden auch Nutzer*innen serviciert, die eine andere Muttersprache als Deutsch haben.

Platz 3: Prognose
Die KI-Umgebung AlphaFold von Google DeepMind hat den Bereich Biologie revolutioniert. Durch die Bereitstellung einer Aminosäuresequenz im Textformat kann die 3D-Struktur von Proteinen mit erstaunlichem Detailgrad vorhergesagt werden. Das Hightech-Unternehmen Dectris aus der Schweiz setzt die AlphaFold-KI ein, um die Vorhersage von Proteinstrukturen als neue Dienstleistung für die Wissenschaft und industrielle Forschung anzubieten.

Meistgelesene BLOGS

Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Firmen | News
27. Mai 2024
Die Zeiten, in denen man eine Bankfiliale besuchen musste, um sich über finanzielle Produkte zu informieren, sind längst vorbei. Heute, in einer Ära, in der praktisch jede Information nur einen Klick ...
Fujitsu
05. April 2024
Die IT-Landschaft hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Früher dominierten zentralisierte Rechenzentren, ein neuer Trend favorisiert nun aber eine verteilte IT-Infrastruktur. Diese erstreckt...
Bernd Affenzeller
02. Juni 2024
Am 9. Juni findet in Österreich die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Überschattet wird der Wahlkampf derzeit von Vorwürfen gegen die grüne Kandidatin Lena Schilling. Trotz der heftigen Turbulenz...
Marlene Buchinger
21. April 2024
Derzeit gibt es Unmengen an Schulungsangeboten und ESG-Tools schießen wie Pilze aus dem Boden. Anstelle das Rad neu zu erfinden, lohnt es sich bestehende Strukturen zu neu zu denken. Herzlich Willkomm...

Log in or Sign up