Mittwoch, Juli 06, 2022

Zum ersten Mal nach zwei Jahren kamen Geschäftspartner*innen und Kunden wieder zu einem Get-Together bei Capgemini zusammen. Die Stimmung - dementsprechend gut, denn: Selbst die digitale Welt kommt nicht ohne Mensch und Humor aus.

Titelbild: Susanne Kremser und Roland Hübel, Geschäftsführer der RI-Solution Data, zusammen mit Gastgeberin Martina Sennebogen, Managing Director von Capgemini in Österreich. (Credit: Capgemini)

„Modernisierung ist eines der Kernthemen österreichischer Unternehmen. Nicht zuletzt durch die Pandemie hat die Geschwindigkeit der Digitalisierung in den letzten Jahren zugenommen. Umso wichtiger ist es, Lösungen und Prozesse zu etablieren, die den Unternehmen einen Mehrwert bringen, aber auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Entwicklung ermöglichen“, sagte Martina Sennebogen, Managing Director von Capgemini in Österreich, beim Frühlings-Get-Together von Capgemini im Wiener Justizcafe.

Gerade in fordernden Zeiten sei der vertrauensvolle Umgang miteinander und eine gute Gesprächsbasis - vor allem in digital getriebenen Branchen - ein entscheidender Erfolgsfaktor. Das bestätigte auch der Keynote-Speaker des Abends, Arzt, Vortragender und Comedian Roman Szeliga, in seinem Plädoyer für Freude, Humor und Leichtigkeit in einer digitalen Welt: „Die Technik macht den Fortschritt, der Mensch den Unterschied.“

Und um genau diese Leichtigkeit ging es - beim ersten persönlichen Treffen mit Kund*innen und Geschäftspartner in größerem Rahmen nach über zwei Jahren Corona-Pandemie. Auch einige namhafte Gäste folgten der Einladung, wie zum Beispiel Susanne Kremser und Roland Hübel, Geschäftsführer der RI-Solution Data GmbH, Harald Leitenmüller, CTO bei Microsoft in Österreich, Jörg Sollfelner, Geschäftsführer der Energieallianz Austria GmbH, Stefan Zierlinger, Geschäftsführer der Energie Burgenland Green Technology GmbH,  Alexander Rohr-Brandstätter, Head of Advanced Web Solutions bei der Mondi AG, Martin Buresch, CIO bei Gebauer und Griller sowie Vertreter von Erste Group, OMV und ÖBB.

 

640x100_Adserver

Log in or Sign up