Mittwoch, Juli 06, 2022
Thomas Meyer wechselt zu Actico

Thomas Meyer wechselt als Chief Revenue Officer zum KI-Automatisierungsspezialisten Actico und wird damit neues Mitglied in der Geschäftsführung. 

Actico freue sich, mit Thomas Meyer einen international erfahrenen Manager aus dem Finanzbereich als Chief Revenue Officer und Mitglied der Geschäftsführung gewonnen zu haben, so das Unternehmen. Die neue Verstärkung soll auch die Sichtbarkeit der KI-basierten Plattform, die Actico für die Unterstützung von Geschäftsentscheidungen anbietet, erhöhen und damit das Wachstum des Unternehmens weiter ankurbeln. 

Dass Thomas Meyer SaaS-, Cloud- und Financial-Services-Unternehmen zum Erfolg führen kann, hat er mehrfach bei den vorherigen Arbeitgebern bewiesen – etwa bei Salesforce, bei IPSoft und im Bereich Financial Services bei Tableau. Die Software-Branche hat der studierte Betriebswirt in verschiedenen Rollen bei IBM Deutschland kennengelernt, zuletzt im Global Software Management.

„Als Chief Revenue Officer habe ich mir das Ziel gesetzt, Actico noch stärker auf die Kunden und deren Bedürfnisse auszurichten. Wir wollen das Feedback unserer Kunden intensiv in die Produktentwicklung einfließen lassen und partnerschaftlich Lösungen entwickeln“, beschreibt Thomas Meyer seine Ziele.

„Im Gegensatz zu vielen Start-ups sind wir bereits 20 Jahre im Finanzmarkt als Software-Anbieter aktiv und verfügen über hochmoderne, KI-gestützte Businesslösungen, bringen aber im Gegensatz zu den meisten Wettbewerbern ein bewährtes, regelbasiertes Fundament mit, auf dem die KI-Capabilities aufsetzen können. Damit können sowohl etablierte Banken, Versicherungen als auch Fintechs den hohen Ansprüchen von Digital Natives genügen, ohne die Sicherheits- und Verlässlichkeitsaspekte außer Acht lassen zu müssen“, meint der neue CRO.

Seine Erfahrung als ehemaliger Fußballtrainer verschaffe ihm Vorteile fürs Teamwork: „Daher weiß ich auch, dass man die richtigen Spieler im Team benötigt, ein gemeinsames Ziel verfolgen und gemeinsame Strategie und Taktik aufbauen muss. Nur mit den richtigen Spielern an den richtigen Stellen können wir erfolgreich sein. Das Coaching von jungen Talenten ist mir daher auch im Unternehmen ein ernstes Anliegen und sozusagen Teil meiner DNA.“, so Meyer.

640x100_Adserver

Log in or Sign up