Sonntag, Juli 21, 2024
Nicole Forte übernimmt Finanzleitung der adesso Austria

adesso Austria ist auf Erfolgskurs: Die Nachfrage nach Prozess-Digitalisierung ist groß - und wird ein Zukunftsthema bleiben. Dafür braucht es Profis, mehr Mitarbeitende und eine Finanzexpertin, die die Zahlen im Auge behält. Mit Nicole Forte (28 Jahre) engagiert adesso eine Zahlenliebhaberin, die als Finanzleiterin ab sofort das Controlling, die Budgetprozesse und die klassische Buchhaltung der adesso Austria verantwortet.

„Mit Nicole Forte haben wir eine junge, engagierte Finanzexpertin an Bord, die bereits umfangreiche Erfahrungen im Bereich Finance Controlling gesammelt hat. Sie wird unter anderem die Backoffice-Aufgaben wie Buchhaltung und Fakturierung der adesso Austria digitalisieren. Die Ziele: Controlling-Prozesse effizient zu gestalten, das Papier aus der Buchhaltung zu verbannen und somit vermehrt auf Nachhaltigkeit setzen“, schildert Reto Pazderka, Geschäftsführer der adesso Austria GmbH, die Aufgaben der neuen Finanzleiterin.

Die gebürtige Niederösterreicherin bringt mehr als neun Jahre Erfahrung bei KPMG mit. Nach dem erfolgreichen Abschluss der WU-Studien „Betriebswirtschaft“ und “Wirtschaftsrecht“ hat Nicole Forte ergänzend auch die Ausbildung zur Bilanzbuchhalterin am WIFI Wien absolviert. „Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen, die Digitalisierung der internen Prozesse und die adesso-Innovationskraft auch in den Finanzbereich zu bringen“, erzählt sie. Nicole Forte hat ihren Lebensmittelpunkt in Oberösterreich und freut sich über die Arbeit aus dem Homeoffice und in den adesso Standorten Wien und Graz gleichermaßen.

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Firmen | News
27. Mai 2024
Die Zeiten, in denen man eine Bankfiliale besuchen musste, um sich über finanzielle Produkte zu informieren, sind längst vorbei. Heute, in einer Ära, in der praktisch jede Information nur einen Klick ...
Fujitsu
05. April 2024
Die IT-Landschaft hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Früher dominierten zentralisierte Rechenzentren, ein neuer Trend favorisiert nun aber eine verteilte IT-Infrastruktur. Diese erstreckt...
Bernd Affenzeller
02. Juni 2024
Am 9. Juni findet in Österreich die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Überschattet wird der Wahlkampf derzeit von Vorwürfen gegen die grüne Kandidatin Lena Schilling. Trotz der heftigen Turbulenz...
Marlene Buchinger
21. April 2024
Derzeit gibt es Unmengen an Schulungsangeboten und ESG-Tools schießen wie Pilze aus dem Boden. Anstelle das Rad neu zu erfinden, lohnt es sich bestehende Strukturen zu neu zu denken. Herzlich Willkomm...
Alfons A. Flatscher
02. Juni 2024
Elon Musk, Tesla-Gründer und Twitter-Eigner, ist immer gut für Sager. Jetzt wurde er gefragt, wer denn im November die Präsidentenwahlen gewinnen werde: Biden oder Trump? Er habe keine Ahnung, antwort...

Log in or Sign up