Mittwoch, November 30, 2022



Im Rahmen einer digitalen Zertifikatsverleihung wurde dem Softwareunternehmen Fabasoft das staatliche Gütezeichen „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ der Familie & Beruf Management GmbH verliehen.

„Die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben spielt seit jeher eine bedeutende Rolle für Fabasoft. Die Auszeichnung als familienfreundlicher Arbeitgeber unterstreicht das besondere Engagement, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dahingehend bestmöglich zu unterstützen“, betont Dipl.-Ing. Helmut Fallmann, Vorstandsmitglied der Fabasoft.

FABIs Kindernest als Herzstück

Das Leuchtturmprojekt des familienfreundlichen Arbeitgebers ist die Eröffnung von „FABIs Kindernest“ im Jahr 2021. Kinder von Fabasoft Mitarbeitenden im Alter von einem bis drei Jahren werden in der betrieblichen Kinderbetreuungseinrichtung individuell durch qualifizierte Pädagoginnen des Diakoniewerks Oberösterreich begleitet – direkt in der Fabasoft Zentrale in Linz. Derzeit befinden sich dort neun Kinder in Betreuung.

Durch die große Nachfrage der Belegschaft wächst die Gruppe aber in den kommenden Monaten auf 14 Kinder an. Die Öffnungszeiten orientieren sich am konkreten Bedarf der Mitarbeitenden und ermöglichen damit gute Planbarkeit und Flexibilität. Zusätzlich bietet Fabasoft in der Ferienzeit „FABIs Sommercamp“ für Kinder zwischen vier und zehn Jahren an.

Familienfreundliche rArbeitgeber

Im Rahmen des Zertifizierungsprozesses fand auch das umfangreiche Maßnahmenprogramm von Fabasoft Berücksichtigung, das insgesamt neun Projekte zum Ausbau interner familienfreundlicher Strukturen enthält. Fabasoft fokussiert sich dabei auf die Weiterentwicklung der Bereiche Arbeitszeit, Informations- und Kommunikationspolitik, Führungskultur, Elternschaft, Karenz und Berufsrückkehr. Schwerpunkte bilden unter anderem das Karenz-Café zum gegenseitigen Austausch, flexible Arbeitszeitmodelle wie Gleitzeit und Homeoffice.

640x100_Adserver

Log in or Sign up