Montag, Mai 23, 2022
Digitale Transformation voranbringen

Die Pandemie hat die Notwendigkeit für eine Strategie zur digitalen Transformation deutlich beschleunigt. Viele Unternehmen prüfen daher, wie sie ihre Leistung durch den Einsatz digitaler Technologien und neuer Geschäftsmodelle verbessern können. Der Schlüssel zum Erfolg liege jedoch in der Umsetzung einer einheitlichen Strategie - so der IT-Dienstleister Konica Minolta.


Zwar arbeiten die meisten Unternehmen bereits digital, vor allem für kleinere und und mittlere Unternehmen können die komplexeren IT-Anforderungen der digitalen Transformation, wie z.B. der Aufbau einer neuen Infrastruktur oder die Skalierung bestehender Systeme, schwierig umzusetzen sein.
Externe Berater wie der Managed Service Provider Konica Minolta stellen Unternehmen dann einen digitalen Werkzeugkasten zur Verfügung, der aus den Technologien besteht, die in der jeweiligen Branche benötigt werden.

Für einen intelligent vernetzen Arbeitsplatz empfiehlt der IT-Dienstleister idealerweise folgende sieben Schlüsseltechnologien, die, in einer ganzheitlichen Strategie umgesetzt, Kommunikationsbarrieren überwinden und ein neues Kundenerlebnis garantieren sollen:

1. Cloud-Dienste: Die Cloud-Computing-Technologie ist die Grundlage für die digitale Transformation und gibt den Mitarbeitern die Freiheit und Flexibilität, von jedem Ort aus zu arbeiten, ohne dass sie ihre eigene Infrastruktur betreiben und warten müssen.

2. Security Services: Sicherheit unterstützt und ermöglicht die Digitalisierung und hilft Unternehmen, ihre digitale Transformation auf einer sicheren Basis aufzubauen.

3. Managed IT-Services: Stellt sicher, dass die Systeme des Unternehmens immer auf dem neuesten Stand und sicher sind und unauffällig im Hintergrund laufen. Gleichzeitig wird sichergestellt, dass Unternehmensdaten niemals verloren gehen und schließlich die Geschäftskontinuität und der Aufbau der digitalen Reife unterstützt wird.

4. Managed Application Services: Bietet Unternehmen einen einfachen Zugang zu einer Reihe verschiedener Software und Applications, die Unternehmen bei der Umsetzung der Transformation unterstützen.

5. Workflow- und Automatisierungsdienste: Vereinfachte, aber dennoch leistungsstarke Workflow-Prozesse ermöglichen es Unternehmen, intelligenter zu arbeiten, während anpassbare Funktionen und mobile Möglichkeiten für Flexibilität und eine benutzerfreundliche Erfahrung sorgen.

Die Überwachung und Verfolgung von Arbeitsabläufen stellt sicher, dass die Prozesse aufrechterhalten werden und weiterhin mit hoher Leistung laufen. Case Management-Lösungen eignen sich für Unternehmen, die über das Anfangsstadium der digitalen Transformation hinausgehen und eine 360-Grad-Sicht auf Dokumente und Daten erhalten möchten.

6. Intelligente informationsverwaltung: Durch die Umwandlung von altem Papier in neu digitalisierte Inhalte werden die Effizienz der Arbeitsabläufe, die Speicherung, die Sicherheit und die Einhaltung von Vorschriften verbessert, indem intelligente Automatisierung (IA) und robotergestützte Prozessautomatisierung (RPA) eingesetzt werden. Digitalisierte Dokumente werden mit automatisierten Arbeitsabläufen weitergeleitet, die den Durchlauf und die Dateneingabe reduzieren.

7. Managed Print Services: Übernahme der gesamten Druck- und Scan-Infrastruktur durch eine Kombination aus Beratungsleistungen, Hardware- und Software-Implementierung sowie Workflow.

Wichtig sei vor allem, die einzelnen Bereiche nicht isoliert voneinander zu installieren und gewissermaßen als "Silos" zu behandeln, sondern sie ineinander zu verzahnen und zu integrieren. So könnten Unternehmen nachhaltig die Art und Weise verändern, wie kommuniziert, zusammengearbeitet und wie Dienstleistungen erbracht werden, und so einen echten kulturellen Wandel herbeiführen, der den Herausforderungen der neuen digitalen Welt gerecht werde. 

640x100_Adserver

Log in or Sign up