Sonntag, April 18, 2021
»Virtuelle Realitäten werden in Zukunft eine grosse Rolle spielen«

Das Thema Augmented & Virtual Reality stößt zunehmend auch bei kleineren Unternehmen auf Interesse. 5G hätte das Potenzial, die Technologie zu revolutionieren, meint Rainer Edler, Geschäftsführer der XR-Schmiede NEED immersive reality. 

(+) plus: Haben AR & VR den Sprung aus der Nische geschafft?

Rainer Edler: In gewissen Bereichen von VR absolut – wie der Gaming-Industrie, der gesamten Baubranche, der Automotive Industrie usw. Dennoch sind wir noch weit davon entfernt, dass jeder Haushalt standardmäßig Zugang zu Virtual-Reality-Equipment hat, was das Nischendasein von VR beenden würde. Augmented Reality hat durch die Verfügbarkeit von Smartphone und Tablets leichte Vorteile, ist für mich als Medium aber weit nicht so spannend wie Virtual Reality. Das immersive Ab- und Eintauchen in virtuelle Realitäten wird zukünftig im Leben der Menschen eine sehr große Rolle spielen.

(+) plus: Erwarten Sie durch 5G einen Technologieschub?

Edler: Im Bereich der virtuellen Realität ist man auf leistungsstarke Hardware, aber auch auf leistungsstarke Bandbreiten angewiesen. 5G hätte aus meiner Sicht das Potenzial, die Technologie Pixelstreaming zu revolutionieren und Hardwarebedarf zu minimieren. Teure Grafikkarten würden damit überflüssig werden und komplexeste 3D-Anwendungen könnten mit einer adäquaten Framerate auf mobile VR-Brillen gestreamt werden, was einen technologischen Quantensprung bedeuten würde.

(+) plus: Wohin entwickelt sich der Markt?

Edler: Bei großen Unternehmen ist VR/AR in vielen Bereichen bereits fester Bestandteil der Unternehmenskommunikation. Remote-Assistance-Anwendungen werden in Zukunft mittels VR/AR eine große Rolle spielen. Derzeit bemerke ich, dass das Thema auch auf kleinere Unternehmen überschwappt. Software-Entwickler sind mehr denn je gefordert, Use-Cases und praxisnahe Anwendungen zu bauen, welche Unternehmen eigenständig einsetzen und individualisieren können.

Das Unternehmen

NEED immersive reality ist eine in Wien und Graz angesiedelte Full-Service-Agentur für hochwertige XR-Produktionen. In den letzten fünf Jahren gestalteten die drei Profis Rainer Edler, Thomas Mayer und Christian Stahl mehr als 100 Projekte in den Bereichen Engineering, Marketing und Kommunikation – u.a. einen VR-Audiosimulator für Synthesa, ein virtuelles Portfolio für die Österreichischen Bundesforste und ein virtuelles Musterhaus für Lumar. 

Log in or Sign up