Montag, Juli 15, 2024

Die Expert*innen der Standortagentur Business Upper Austria unterstützen mit dem neuen kostenlosen Assessment-Tool ECO-lyze kleine und mittelständische Betriebe in Oberösterreich, die ihr betriebliches Nachhaltigkeitsmanagement verbessern wollen.

Titelbild: Die Inocon Technologie GmbH absolvierte bereits den ECO-lyze-Workshop. (Credit:Business Upper Austria)

Noch gelten einige Regularien wie die EU-Taxonomie oder die CSR-Direktive für KMU nicht. Trotzdem beeinflussen sie zunehmend ihr Handeln: Wenn sie nicht an ihrer Nachhaltigkeit arbeiten, könnten sie etwa wichtige Kunden verlieren, die aufgrund des seit 1. Jänner 2023 geltenden deutschen Lieferkettengesetzes nachhaltige Lieferanten wählen müssen. Zudem kann sich durch die »EU Sustainable Finance Disclosure Regulation« eine schlechte Bewertung durch die Hausbank in Zukunft möglicherweise auf Finanzierungskonditionen auswirken.

Enterprise Europe Network Austria hat die Uni Bozen mit der Entwicklung eines Nachhaltigkeits-Assessments beauftragt. Das Tool ECO-lyze ist speziell auf die Bedürfnisse von KMU ausgerichtet. In einem zwei- bis dreistündigen Assessment nehmen die Berater*innen von Business Upper Austria gemeinsam mit dem Unternehmen den Status quo unter die Lupe. Der Reifegrad wird anhand von 23 Kriterien in den vier Bereichen Ökonomie, Ökologie, Soziales und Governance bewertet. In einem Feedbackworkshop präsentiert das EEN-Team seine Analyse und zeigt Optimierungsfelder auf. Die Kosten tragen die Europäische Kommission, das Land Oberösterreich und das Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft.

Info: www.biz-up.at/innovationsfoerderung/ecolyze

 

Meistgelesene BLOGS

Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Firmen | News
27. Mai 2024
Die Zeiten, in denen man eine Bankfiliale besuchen musste, um sich über finanzielle Produkte zu informieren, sind längst vorbei. Heute, in einer Ära, in der praktisch jede Information nur einen Klick ...
Fujitsu
05. April 2024
Die IT-Landschaft hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Früher dominierten zentralisierte Rechenzentren, ein neuer Trend favorisiert nun aber eine verteilte IT-Infrastruktur. Diese erstreckt...
Bernd Affenzeller
02. Juni 2024
Am 9. Juni findet in Österreich die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Überschattet wird der Wahlkampf derzeit von Vorwürfen gegen die grüne Kandidatin Lena Schilling. Trotz der heftigen Turbulenz...
Marlene Buchinger
21. April 2024
Derzeit gibt es Unmengen an Schulungsangeboten und ESG-Tools schießen wie Pilze aus dem Boden. Anstelle das Rad neu zu erfinden, lohnt es sich bestehende Strukturen zu neu zu denken. Herzlich Willkomm...

Log in or Sign up