Sonntag, Oktober 02, 2022

Neu in Führung: Mirjana Verena Mully ist neue Head of Communications bei Austrian Standards. Die erfahrene Kommunikationsexpertin übernimmt die Führung - und als Mutter in Teilzeit auch eine Vorbildrolle im Unternehmen.

Mirjana Verena Mully (39) übernimmt die Leitung der neu geschaffenen Communications-Abteilung bei Austrian Standards. Gemeinsam mit ihrem Team wird sich die gebürtige Kärntnerin künftig um die interne und externe Kommunikation sowie um die Public-Affairs-Agenden des Hauses kümmern. Das „House of Standards“ stellt aktuell einige Weichen neu. Austrian Standards will in Zukunft den eigenen Wert für Unternehmen als auch Gesellschaft stärker betonen. Der Fokus liegt auf der Weiterentwicklung als serviceorientierter Dienstleister. In diesem Transformationsprozess steht die Kommunikation in einer besonderen Verantwortung.

„In der Welt der Normung spiegeln sich aktuelle Entwicklungen des Weltgeschehens wider. Es ist unsere Aufgabe, unsere Stakeholder mit den für sie relevanten Informationen zu versorgen. Unsere Mitarbeiter*innen sind bei der aktuellen Weiterentwicklung unserer Organisation eine tragende Kraft – sie dabei mit interner Kommunikation zu unterstützen, ist mir ein besonderes Anliegen“, freut sich Mully über ihre neue Aufgabe.

Führen in Teilzeit

Mully hat internationale Erfahrung im Bereich Marketing und Kommunikation. Zuletzt war sie in der Versicherungsbranche tätig. Die Kommunikationsexpertin studierte Germanistik und Kommunikationswissenschaften in Wien, Klagenfurt und Paris. Die Mutter eines einjährigen Kindes unterstützte bereits während der Karenz das Unternehmen auf geringfügiger Basis. 

Austrian Standards geht mit einem hohen Anteil an weiblichen Führungskräften (57 %) mit gutem Beispiel voran. Außerdem fördert das Unternehmen familienfreundliche Formen der Zusammenarbeit. „Niemand sollte sich die Frage stellen müssen, Karriere oder Familie. Wir wollen uns von traditionellen Rollenbildern lösen und unkonventionelle Chancen nützen. Ich sehe darin nicht nur eine Unterstützung für die Work-Life-Balance unserer Mitarbeitenden, sondern auch einen großen Vorteil für unsere Organisation“, ist Valerie Höllinger, Managing Director und CEO Austrian Standards, überzeugt. 

(Titelbild: feelimage/ Felicitas Matern)

640x100_Adserver

Log in or Sign up