Donnerstag, August 11, 2022

Seit Februar 2022 digitalisiert das österreichische Medienunternehmen RegionalMedien Austria AG die Vereinbarungen der gesamten Unternehmensgruppe mit Fabasoft Contracts. Die cloudbasierte Standardsoftware bietet durch die weitreichende Prozessautomatisierung ein ressourcenschonendes Vertragsmanagement.

Fabasoft Contracts gestalte die Zusammenarbeit sowohl innerhalb der RegionalMedien-Gruppe als auch mit externen Partnern medienbruchfrei, transparent und nachvollziehbar, so das Unternehmen. Neben der einheitlichen und zentralen Vertragsverwaltung stellt vor allem die sogenannte „Zeitreise“ ein nützliches Feature dar. Damit lässt sich der Status eines Dokuments zu jedem historischen Zeitpunkt einfach erkennen, vergleichen und gegebenenfalls auch wiederherstellen.

Zur Vertragserstellung stehen den Mitarbeiter*innen außerdem beispielsweise von der Rechtsabteilung geprüfte Vorlagen zur Verfügung. Die Entscheidungsträger des Unternehmens wiederum können auf Knopfdruck sämtliche Vertragsakten mittels integrierter digitaler Signatur unterschreiben. Damit können alle bürokratischen Abläufe signifikant beschleunigt werden. „Wir sind mit Fabasoft Contracts und seinen umfangreichen Funktionen sehr zufrieden. Alle Angaben im Auswahlprozess entsprechen der Realität, daher empfehlen wir die Software weiter“, so Miriam Terner, Leitung Recht, Fuhrpark und Facility bei RegionalMedien Austria AG.

640x100_Adserver

Log in or Sign up