Sonntag, Juni 20, 2021
Follow Us
»Beton punktet als langlebiger Baustoff«

Emissionen sind nur ein Aspekt der Öko-Bilanz. Claudia Dankl, Geschäftsführerin der Zement + Beton Handels- und Werbe-GmbH, erklärt, warum Beton über den gesamten Lebenszyklus betrachtet anderen Baustoffen überlegen ist.

(+) plus: Wie kann die Öko-Bilanz im Bau noch weiter verbessert werden?

Claudia Dankl: Bei der Öko-Bilanz ist es wichtig, den gesamten Lebenszyklus eines Bauwerks zu berücksichtigen und den Fokus nicht allein auf Emissionen bei der Baustoff-Herstellung zu legen. Es geht hier auch um den Transport wie um die Regionalität, zwei wichtige Umweltaspekte, bei denen Beton allen anderen Baustoffen weit überlegen ist.

(+) plus: Welche Eigenschaften des Betons erweisen sich als nützlich?

Dankl: Beim Betrieb von Gebäuden wirkt Beton mit seiner thermischen Masse ausgleichend, das führt zu mehr Energieeffizienz. Die Bauteilaktivierung verstärkt diesen Effekt und macht Gebäude zu einem Teil von Energie- und Wärmenetzen. Beton als Energiespeicher kann so den Anteil erneuerbarer Energie für das Heizen und Kühlen erhöhen – ein Meilenstein auf dem Weg in eine CO2-neutrale Zukunft des Gebäudesektors. Die österreichische Zementindustrie unterstützt entsprechende Forschungs- und Innovationsaktivitäten seit mehr als zehn Jahren. Ein weiteres wichtiges Thema für eine bessere Öko-Bilanz am Bau ist das Thema Kreislaufwirtschaft, bei dem alle Materialien wiederverwertet oder sogar beim Neubau wiederverwendet werden. Auch hier punktet Beton als langlebiger Baustoff.

(+) plus: Welche Erwartungen setzen Sie in die Entwicklung umweltfreundlicher Baustoffe und Bindemittel?

Dankl: Hier laufen spannende Forschungsprojekte, Stichwort klimafitte Zemente und auch calzinierte Tone. Auch hier gilt es, die gesamte Wertschöpfungskette zu betrachten: von der Optimierung bei der Herstellung über einen flexiblen Einsatz und lange Lebensdauer mit wenig Wartungsbedarf bis hin zur Wiederverwertung am Lebensende. Vor dem Hintergrund der Verknappung natürlicher Ressourcen punktet der Baustoff Beton mit seiner nahezu 100-prozentigen Rezyklierbarkeit.

Log in or Sign up