Fortinet: KI-Security-Appliance für Unternehmen

Eine Appliance von Fortinet, die vor Ort in Rechenzentren von Unternehmen betrieben werden kann ("on-premises") nutzt erstmals selbstlernende "tiefe neuronale Netze", um Sicherheitsanalysen durchzuführen und die Bedrohungsbeseitigung zu beschleunigen. Der "FortiAI Virtual Security Analyst" bringt eine der ausgereiftesten Cyber-Security-KIs der Branche direkt ins Unternehmensnetzwerk. Sie kann fortgeschrittene Bedrohungen innerhalb von Sekundenbruchteilen erkennen. Die KI wurde von den Fortinet FortiGuard Labs entwickelt.

Die Applicance entlastet Security-Mitarbeiter, indem er ihnen viele zeitaufwändige, manuelle Tätigkeiten abnimmt. Dadurch gewinnen sie mehr Freiraum für wichtigere Aufgaben. Sobald die KI im Unternehmensnetzwerk installiert wird, lernt sie kontinuierlich dazu. FortiAI setzt Deep Learning ein, auch als tiefe neuronale Netze (Deep Neuronal Networks, DNN) bekannt. Diese imitieren Neuronen im menschlichen Gehirn. Die KI kann datenbasiert komplexe Entscheidungen treffen. Dafür führt sie wissenschaftliche Analysen der Bedrohungen durch, die sie im jeweiligen Unternehmensnetzwerk findet.

back to top