Kollisionsfrei

\"''3D-Scan''Zoller, Spezialist für Werkzeugmessung, hat eine 3D-Scan-Lösung für Industrie und Gewerbe entwickelt.

In der NC-Programmierung müssen Werkstücke oftmals mit Werkzeugen programmiert werden, von denen keine Originalzeichnungen vorhanden sind. Gerade aber Anwendungen in der 5-Achs-Bearbeitung erfordern durch erhöhte Kollisionsgefahr besondere Maßnahmen. Zoller bietet nun die Möglichkeit, Werkzeuge inklusive Werkzeughalter und Verlängerungen direkt am Einstell- und Messgerät automatisch zu überprüfen und ihre tatsächlichen Wirkabmessungen zu generieren. Eine Steuerungssoftware erstellt dazu eine 3D-Grafik des kompletten Werkzeugs und bietet die Grundlage für eine vollständige Kollisionsbetrachtung. Das jeweilige Programmiersystem fährt die Simulation. Ist diese kollisionsfrei, steht der Weg für eine störungsfreie Bearbeitung frei. Bis zu 15 Prozent Produktivitätssteigerung bei gleichzeitiger Ausschussreduktion in der Fertigung verspricht das oberösterreichische Unternehmen mit Sitz in Ried im Innkreis.

Info: www.zoller.at

back to top