Kabellos - kein Traum mehr

Zwei Access Points von Proxim erzielen bahnbrechende hohe Datenraten und dies zum halben Preis gegenüber der bisherige a/g-Technologie. Erhältlich sind die neuen Geräte bei Barctoec.

Proxim hat die Einführung seiner IEEE-802.11n-Lösungen bekannt gegeben und erreicht damit als erster Hersteller einen Datendurchsatz von 320 Mbps mit einem Dual Radio Access Point. Zusätzlich verringern die neuen 802.11n-Produkte nicht nur die Investition und Komplexität gegenüber Mitbewerbslösungen sondern bieten auch 802.11n-Leistung zum halben Preis gegenüber vergleichbaren 802.11a/g-Netzwerke. Mit den neuen Proxim ORiNOCO AP-8000 und AP-800 802.11n Access Points können Unternehmen erstmals einen höheren Datendurchsatz als in einem verkabelten Netzwerk erreichen und damit gleichzeitig kostenintensive Controller-Upgrades, aufwendige Installationen und zusätzliches Netzwerkplanungen vermeiden. 

Das kabellose Unternehmen ist kein Traum mehr
IEEE 802.11n ist der nächste Wi-Fi Standard. Die entscheidenden Vorteile von  802.11n konformen Produkten  liegen in dem wesentlich höheren Datendurchsatz und der größeren Reichweite. Durch die Vorteile der 802.11n Technologie ist das kabellose Unternehmen erstmals realisierbar. Dennoch stellen die hohen Kosten und die Komplexität einer Migration auf 802.11n für viele Unternehmen ein Hindernis dar.

“802.11n ist die bedeutendste Entwicklung der Wireless Technologie seit dem ersten Standard von 1997”, sagt Barcotec-Geschäftsführer Alexander Rainsberger.  Proxim hat bereits Wireless LANs entwickelt, als es noch kein Wi-Fi und 802.11 gab. Durch diese Erfahrung sind die neuen .11n Produkte durch einfachste Installation- und Migrationsstrategien gleichermaßen für bereits vorhandene Netze wie auch für Kunden, die sich zum ersten Mal mit drahtlosen Netzwerken beschäftigen, interessant. 802.11n bietet bessere Performance als die meisten verkabelten Netzwerke und ermöglicht damit erstmalig den Start in eine neue Ära der kabellosen Unternehmen. 
 
Verringerte Upgrade-Kosten auf 802.11n
•    Proxim benötigt keinen teuren WLAN Controller und kann die 802.11n Netze einfach skalieren um zukünftigen Bandbreitenbedarf zu ermöglichen.
•    ORiNOCO 802.11n Access Points sind  die einzigen Access Points im Markt, die in allen Konfigurationen vollständig 802.3af kompatibel sind. Damit können die Kosten für zusätzliche Verkabelung und neue POE Switches gegenüber 802.3at kompatiblen Access Points vermieden werden 
•    Proxim’s 802.11n Access Points nutzen dasselbe Befestigungs-Kit wie die bisherigen AP-600 und AP-700 und ermöglichen somit den Austausch bzw. ein Upgrade innerhalb eines Augenblicks.

Mehr unter Barcotec
Last modified onMittwoch, 08 April 2009 16:05
More in this category: « Eiskaltes Marketing Made in Vienna »
back to top