IPTV heißt die multimediale Welt

Fernsehen über Breitbandinternet ist nicht mehr aufzuhalten. Nokia Siemens Networks offeriert mit seiner etablierten IPTV-Plattform Festnetzbetreibern, dem Endkunden multimediale TV-Dienste modular, skalierbar und zu niedrigen Betriebskosten anzubieten.


Die Vorteile für Netzbetreiber liegen auf der Hand: IPTV (Internet Protocol TV) ermöglicht die Erschließung neuer Kundenpotentiale und generiert damit neue Einnahmenquellen. Zugleich begegnet man damit auch der steigenden Konkurrenz von Kabelnetzbetreibern, die zum TV-Dienst auch Telefonie und Internetzugang anbieten. Die Lösung, die Nokia Siemens Networks unter dem Namen Home Entertainment anbietet, ist gerade deshalb to attraktiv, weil sie auf einer offenen Plattform basiert. Diese lässt zu, schnell und flexibel Nokia-Siemens-Networks-Komponenten wie auch 3rd-Party-Komponenten zu integrieren. Das ermöglicht dem Netzbetreiber höchste Flexibilität, Kundenanforderungen schnell und marktgerecht umzusetzen.

Konsumenten wollen zunehmend bessere Qualität und mehr Wahlmöglichkeiten ihre Zeit vor dem Fernseher selbst zu bestimmen. Personalisierte Dienste, eine Videothek mit Premiumfilmen und die Integration mit dem Internet sind die Antwort darauf. Für den Konsumenten schafft die Kombination von klassischen Telekommunikationsdiensten mit Fernsehen eine völlig neue Medienerfahrung.

Mit dem Fernseher ins Internet und mit dem Internet fernsehen
Der Abruf bereits ausgestrahlter TV-Sendungen oder zeitversetztes Fernsehen einer aktuell laufenden Sendung sind mit IPTV schnell und einfach möglich. Die Lieblingssendung im Operator-Netzwerk abzuspeichern und nach Belieben wieder abzurufen werden über PVR (Personal Video Recorder) -Funktionalitäten möglich. Weitere Erfolgsfaktoren von IPTV sind das hochauflösende Fernsehen (HD). Umfragen zufolge ist die hohe Bild- und Tonqualität ein wichtiges Argument für den Endkonsumenten sich für IPTV zu entscheiden. Die Installation muss einfach und für jedermann zu bedienen sein.

Aber auch interaktive und webbasierte Dienste und Anwendungen wie Chatten, E-Mailen, Spielen, Versteigern oder Webseiten am Fernseher abrufen sind mit der neuen Technologie möglich. Nokia Siemens Networks hat weltweit bereits bei mehr als 85 Netzwerkanbietern ihre IPTV-Lösungen im Einsatz. Der zunehmende Ausbau der Infrastruktur und die flächendeckende Versorgung in den meisten Regionen ermöglichen nun IPTV für jeden Haushalt verfügbar zu machen.

Perfekte Möglichkeiten
"IPTV wird immer wichtiger", erklärt Rudi Stelzl, Leiter Produktlinien-Management IPTV, Nokia Siemens Networks: "Gegenüber dem klassischen Fernsehen und dem kostenlosen Web-TV kann ich IPTV abgrenzen. Erfolgsfaktoren sind exklusive Angebote wie HDTV und HD-Video, Festplattenrekorder, Online-Videothek und interaktive Medienportale zu einem attraktiven Preis. Außerdem bietet IPTV einfache Installation, Bedienung und besten Service. Die Bündelung des TV-Dienstes mit Sprache, Breitband oder Mobilfunk ermöglichen dem Anbieter perfekte Möglichkeiten für Marketingkampagnen. Sowohl IPTV als auch Mobile werden feste Bestandteile des Produktportfolios der Carrier sein, die sich durch konvergente Dienste vom Wettbewerb differenzieren werden."

Mehr unter www.nsn.com

Last modified onMittwoch, 25 Februar 2009 13:42
back to top