Alles drauf

Iomega hat mit dem "Home Media Network Hard Drive" einen neuen Standard in Sachen nutzerfreundlicher Netzwerkspeicher für den digitalen Haushalt entwickelt.
Ausgestattet mit der EMC-Software LifeLine können Anwender in drei einfachen Schritten eine Kapazität von bis zu einem Terabyte an Netzwerkspeicher für die Datensicherung all ihrer Dateien konfigurieren. Zugleich können sie damit Musik, Fotos, Videos und andere Multimediadateien zwischen Computern, vernetzten Fernsehern, Spielekonsolen und sonst kaum ausgenutzten digitalen Home-Entertainment-Geräten hin und her spielen. Mit einem Einstiegspreis von knapp 150 Euro ist die netzwerkfähige Festplatte in 500-GB- oder 1-TB-Größe erhältlich.

Verbraucher mit mehreren Computern können mit dem Network Hard Drive die Speicherkapazitäten ihrer Computer zentralisieren und von jedem Gerät aus auf die Dateien zugreifen, angefangen vom Laptop über den Großbild-Fernseher, eine Microsoft Xbox 360 bis zur Sony PlayStation 3. Die gemeinsame Nutzung und das Streaming von Multimedia-Inhalten in einem Home Entertainment-System sorgt für viel Freude bei der gesamten Familie, und die 1TB Home Media Network Hard Drive kann reichlich Vergnügen speichern – mehr als 4 Millionen Fotos oder 18.500 Stunden Musik. Saftig.

Info: www.iomega.de
Last modified onFreitag, 06 Februar 2009 16:32

Related items

More in this category: « Umweltbewusst Kartenspiel »
back to top