Intelligente Ladetechnologie von ABB

Intelligente Ladetechnologie von ABB

Die Vehicle-to-Grid-Technologie (V2G) von ABB setzt mit einer neuen 11-kW-Ladestation den weltweiten Standard für bidirektionale Ladetechnik.

Im Rahmen einer Vereinbarung mit dem französischen Unternehmen DREEV, einem Joint Venture zwischen Électricité de France (EDF) und Nuvve, das auf intelligente Ladetechnologien für Elektrofahrzeuge spezialisiert ist, liefert ABB ihre neue, bidirektionale 11-kW-Ladestation, die speziell für V2G entwickelt wurde.

Zusammen mit der Softwaretechnologie von DREEV ermöglicht die Lösung von ABB den Fahrern von Elektrofahrzeugen überschüssige Energie in das Stromnetz zurückzuspeisen. Mit der V2G-Technologie können auf diese Weise bis zu 20 EUR pro Elektrofahrzeug im Monat generiert werden. So werden die Gesamtbetriebskosten gesenkt und die Akzeptanz von Elektrofahrzeugen weiter gefördert. Mit bidirektionalen Ladestationen kann zudem die schwankende Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen wie Solar- und Windkraft stabilisiert werden.

Im Rahmen der Partnerschaft stellt ABB zunächst in Frankreich bidirektionale V2G-Stationen bereit. Im Anschluss wird die Technologie auch in Großbritannien, Italien, Belgien und Deutschland installiert. Die leichte und kompakte 11-kW-Ladestation ermöglicht eine schnelle und flexible Aufladung und ist sowohl mit aktuellen als auch künftigen Elektrofahrzeugen vollständig kompatibel. Die Ladestation erfüllt die strengsten Anforderungen an die Netzverträglichkeit und wurde als globaler Maßstab für die V2G-Aufladung entwickelt.

Aktuell unterstützen nur wenige Elektrofahrzeuge die V2G-Technologie. Diese dürfte sich innerhalb der nächsten fünf Jahre jedoch zur dominierenden Technologie entwickeln. Prognosen zufolge wird die Anzahl der Elektrofahrzeuge im Straßenverkehr bis 2040 auf 559 Millionen ansteigen und 33 Prozent der weltweiten Fahrzeugflotte werden elektrisch betrieben.1 Um diese Wende zu unterstützen, muss das weltweite Energie-Ökosystem weiterentwickelt werden.

Die V2G-Technologie von ABB wird maßgeblich zu dieser Entwicklung beitragen und ergänzt das Portfolio von ABB perfekt. ABB ist nicht nur bei der Aufladung von Elektrofahrzeugen Spitzenreiter, sondern ist auch führend bei der Unterstützung von Energieversorgungsunternehmen. V2G kombiniert diese zwei Stärken und bietet eine praktische Lösung für die Probleme, mit denen Netzbetreiber konfrontiert werden.

back to top