Erleben der Welt

Auf der Nokia World 2008 in Barcelona wurden neue Geräte, Applikationen und alte Visionen vorgestellt. Mobile Computer wie Nokias N97 sollen das Internet persönlich und individuell erlebbar machen.


Eine Welt, in der wir jederzeit Verbindung zu unseren Freunden und unserer Familie haben können, wissen, was diejenigen gerade tun, die uns wichtig sind, wo sie sind und wie es ihnen geht? Eine Welt, in der wir alle erfahren können, was in nächster Nähe, am anderen Ende der Stadt oder auch am anderen Ende der Welt gerade los ist? Genau daran arbeitet Nokia. Und mit der Präsentation des mobilen Computers Nokia N97 und neuen Ovi Diensten, darunter Maps on Ovi und Mail on Ovi, geht Nokia einen weiteren großen Schritt auf dem Weg, diese Vision in die Tat umzusetzen, heißt es auf der großen Hausmesse Nokia World 2008 Anfang Oktober in Barcelona.

„Wir befinden uns heute an der Schwelle zu einer neuen Zeit, in der sich die Art und Weise, wie wir uns mit anderen und der Welt verbinden und kommunizieren, erneut grundlegend verändern wird", so Nokia Präsident und CEO Olli-Pekka Kallasvuo. bei der Eröffnung der Nokia World. „Wir sind dabei, das Internet umzuwandeln: Wir geben den Nutzern die Möglichkeit, die Welt um sie herum richtig zu erleben."

„Dies ist eine Welt, in der wir alle das Internet so gestalten und personalisieren können, wie wir es uns wünschen – um unser Leben Tag für Tag noch einfacher und besser zu machen." Kallasvuo fährt fort, dass Nokia mit mehr als einer Milliarde Kunden weltweit bestens aufgestellt sei, das Internet in die Hände von mehr Menschen an mehr Orten zu geben, als jedes andere Unternehmen im Markt. „Und genau das werden wir tun."

Dank der globalen Ausrichtung des Unternehmens, Unternehmenswerten wie NAVTEQ und einem ständig wachsendem Angebot an OVI Diensten sei Nokia „in der einzigartigen Position, das Internet zu einem individuelleren und relevanteren Bestandteil des Lebens zu machen. Dies ist unser Anspruch, und wir sehen bis dato kein anderes Internetunternehmen, das dies leisten kann", sagt der Nokia-CEO.

Vorgestellt wurde das Nokia N97 - speziell für die mobile Internetnutzung entwickelt. Dank integriertem GPS-Empfänger mit Unterstützung für A-GPS sowie einem elektronischen Kompass erkennt das Gerät intuitiv, wo es sich befindet. So sollen sich mühelos soziale Communitys mit Echtzeit-Informationen aktualisieren lassen, um Freunde über den aktuellen Status oder Standort zu informieren oder Fotos und Videos auszutauschen. Der jüngste Vertreter der Nseries bietet einen großen Touchscreen mit 8,9 cm Displaydiagonale, eine vom Nutzer individualisierbare Ausgangsanzeige und eine vollständige QWERTZ-Tastatur. Damit wird es zum "mobilen Fenster" zu den bevorzugten Online-Communitys und Internetseiten.

Last modified onMontag, 07 März 2011 16:40
back to top