Warnung
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 72

"O´zapft is" auf Wienerisch

Thomas Cermak und Josef Janisch (rechts), Vorstände cellent AG Österreich, und ein Brauerei-Mitarbeiter beim Anzapfen. Thomas Cermak und Josef Janisch (rechts), Vorstände cellent AG Österreich, und ein Brauerei-Mitarbeiter beim Anzapfen.

Zu einem Event der besonderen Art luden Josef Janisch und Thomas Cermak, die beiden Vorstände des IT-Beratungs- und Serviceunternehmens cellent AG. Rund 60 Gäste folgten dem Ruf des IT-Dienstleisters zum „O´zapft is“ auf „Wienerisch“ in die Ottakringer Brauerei.

Die cellent AG-Vorstände boten ihren Kunden aktuelle Informationen rund um das Thema „Social Media Monitoring“, einem Bereich, in dem die cellent AG im E-Governance-Umfeld Pionierarbeit leistet. In gediegener Atmosphäre in der Ottakringer Brauerei informierte die cellent AG als Konsortialführer des EU-Forschungsprojekts FUPOL – Future Policy Modeling – über den aktuellen Stand bei der Entwicklung einer IT-Lösung für Politikgestaltung. Mit der Softwarelösung, die maßgeblich von cellent stammt, wird es künftig möglich sein, die Informationsflut im Internet zu analysieren und effektiv für die Gestaltung einer bürgerfreundlich optimierten Politik zu nutzen.

Die Kunden und Freunde der cellent AG nutzten die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch ehe der Abend – nach einer exklusiven Führung durch die Ottakringer Brauerei – bei einer Bierverkostung und herzhaften Schmankerln „bierernst“ ausklang.  Beflügelt diskutierend wurden an dem Abend gesichtet Georg Zinner, Direktor Kapitalmarkt Services von Österreichische Kontrollbank AG, weiters Wolfgang Hosinger, Geschäftsführer von fidelis HR GmbH, sowie Thomas Wladika, Clients Management und Business Development von UniCredit Bank Austria AG - um nur einige zu nennen.

Last modified onMontag, 23 September 2013 13:21
back to top