Von SAP zu T-Systems

Benno F. Weißmann, 56, ist neuer Leiter des Bereichs Systems Integration und Mitglied der Geschäftsleitung bei T-Systems in Österreich. Christian Moder, der bislang den Unternehmensbereich verantwortet hat, wird sich im Konzern einer neuen Aufgabe widmen.

Seinen beruflichen Werdegang in der IT-Branche startete Weißmann bei Unisys. 1992 wechselte er in die Erzdiözese Wien, in der er als CIO tätig war. Seine Karriere bei SAP begann er 1997 als freiberuflicher Projektmanager. Über weitere Stationen entwickelte er sich innerhalb des Konzerns im Jahr 2007 zum Managing Director von SAP.

"T-Systems ist ein Top-Unternehmen mit hervorragenden Zukunftsaussichten. Es freut mich besonders, hier meine gesamte Erfahrung einbringen zu
können und damit einen Beitrag für den weiteren Fortschritt von T-Systems in Österreich leisten zu dürfen", so Weißmann.

"Der Bereich Systems Integration ist ein wesentlicher Baustein von T-Systems. Dabei steht die Umsetzung von innovativen ICT-Lösungen im Mittelpunkt. Ich bin davon überzeugt, dass Benno Weißmann mit seinem umfassenden SAP-Know-how und seiner langjährigen Erfahrung im ICT-Markt einen wichtigen Beitrag zu einer positiven Geschäftsentwicklung leisten wird", erklärt Georg Obermeier, Vorsitzender der Geschäftsführung, T-Systems in Österreich.
Last modified onDienstag, 03 März 2009 13:25
back to top