Heim-Überwachung

Netgear liefert Plug-and-play-fähige Überwachungslösung für zuhause. Netgear liefert Plug-and-play-fähige Überwachungslösung für zuhause. Netgear

Der Hersteller Netgear bringt mit »Arlo« eine kabellose und schaltbare Sicherheitskamera für Heimanwendungen. Mit der kleinen Kamera können auch Geschäftsbereiche überwacht werden. Mehre der Minihelfer werden drahtlos über WLAN und einer eigenen Basistation innen oder außen angebunden. Bewegungssensoren und eine Nachtsichtfunktion bietet Professionalität für die Überwachung. Energie holen sich die Kameras über die Batterie, die Geräte lassen über Magnetkontakte einfach an Wänden befestigen.

Arlo ist so klein wie ein Stück Seife und kann aufgrund seiner Größe leicht und diskret überall platziert werden. Wird eine Bewegung detektiert, aktiviert sich eine voreingestellte Prozesskette. So können die Nutzer etwa per E-Mail oder über die App informiert werden. Den Videofeed gibt es auch in der Cloud gespeichert. Gratis sind sieben Tage Aufbehaltefrist. Wer es länger haben möchte, darf etwas einwerfen. Über den Internetbrowser sind die Feeds ebenso wie alle Konfigurationen abrufbar.

Das Einsteiger-System besteht aus einer Basisstation, die ganz einfach mit dem Internet-Router zu Hause verbunden wird. Dazu kommen je nach Set wahlweise ein, zwei, drei oder vier kabellose Kameras und die kleinen Magnethalterungen, an die die Kameras ganz einfach angeklickt werden. Die Installation des Systems dauert wenige Minuten und geht auch Nutzern, die keine technischen Vorkenntnisse haben, sehr leicht von der Hand. Zusätzliche Kameras können jederzeit auf Knopfdruck hinzufügt werden.

back to top