Sensoranbindung in Gebäuden

Temperatursensoren mit der Klimaanlage verknüpfen, um Energiekosten zu sparen und gleichzeitig Jalousien, Briefkästen, Heizungssysteme aus der Ferne überwachen und steuern: Das ermöglicht die Funktechnologie LoPAN des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS. Sie bindet eine beliebige Anzahl von Sensoren über eine einzige Basisstation an und vernetzt diese. Im Gegensatz zu herkömmlichen Fernwartungs- und -steuerungsverfahren vereint LoPAN die Vorteile Energieeffizienz, Broadcast-Kommunikation, große Reichweite von mehreren Kilometern, hohe Robustheit und damit Übertragungssicherheit der benötigten Sensordaten – und das auch im Umfeld koexistierender Funkprotokolle oder schwieriger Umgebungsbedingungen.

back to top