Innovativer Workspace

Innovativer Workspace Foto: Count IT

Die beiden Softwareunternehmen Count it Group und ventopay errichten am Standort Hagenberg ein neues Firmengebäude, neue Maßstäbe in puncto Arbeitsplatzattraktivität setzt. Auf 2.400 m² und sechs Stockwerken entsteht ein innovativer Workspace, der Platz für zusätzlich 180 Arbeitsplätze bietet. Offene Architektur, Eventflächen und ein großer Activity-Room, den man über eine Rutsche erreicht, sind weitere Highlights des neuen Headquarters. Der Einzug ist für Frühjahr 2021 geplant.

„Das neue Firmengebäude wird ein Ort, an dem man sich gerne aufhält. Das starre Konzept einer herkömmlichen Büroatmosphäre wird aufgebrochen und ein kreativer Ideenfluss ist leichter möglich“, verspricht Geschäftsführer Peter Berner. Pro Stockwerk entsteht ein lichtdurchfluteter und technisch top ausgestatteter Workspace für ca. 40 Personen - Platz für das eine oder andere Start-up inklusive.

Mit dem Neubau wird auch die firmeneigene Outdoor-Oase umgestaltet. Eine große, gemütliche Terrasse mit vielen Sitzgelegenheiten, Sitzstufen und Gartenblick lädt zum gemeinsamen Verweilen in den Pausen ein. Im Garten ist außerdem ein Pavillon geplant, der für Gartenfeste und öffentliche Konzerte genutzt werden soll. Über die Rutsche können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter künftig in das zum Garten offene Untergeschoß gelangen, in dem sich der Acitivity-Room befindet. Ein Wuzler, ein Billardtisch, Dartscheiben und diverse Fitnessgeräte, ermöglichen es den Angestellten, Energie zu tanken, so Geschäftsführer und HR-Verantwortlicher Maximilian Wurm: „Dadurch fördern wir das Teambuilding, ermöglichen regen Ideenaustausch und das Wichtigste: Der Spaß kommt nicht zu kurz!“

Auch die Lounge im Erdgeschoss dient als Drehscheibe für Kommunikation und Lösungsfindung. Eine große Küche, eine Bar und ein Cafeteria-Bereich bilden einen Ort für Gespräche und Gedankenaustausch zwischen den MitarbeiterInnen beider Unternehmen, Kunden und Lieferanten. Gemeinsame Events können bei Schönwetter auf die großzügige Terrasse und den Garten ausgeweitet werden.

Last modified onFreitag, 04 September 2020 10:59
back to top