Warnung
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 5602

Gerechte Energiewende

Franz Strempfl, Stromnetz Steiermark, Martin Graf, E-Control, Wolfgang Anzengruber und Barbara Schmidt, Österreichs Energie; Peter Koren, Industriellenvereinigung, Bundesminister Rudolf Hundstorfer und Wolfgang Fritz, Consentec. Franz Strempfl, Stromnetz Steiermark, Martin Graf, E-Control, Wolfgang Anzengruber und Barbara Schmidt, Österreichs Energie; Peter Koren, Industriellenvereinigung, Bundesminister Rudolf Hundstorfer und Wolfgang Fritz, Consentec.

Für eine faire Verteilung von Nutzen und Lasten der Energiewende sprachen sich die Teilnehmer einer hochrangig besetzten Diskussionsveranstaltung der Interessenvertretung Oesterreichs Energie, Anfang März aus.

Sozialminister Rudolf Hundstorfer, E-Control-Vorstand Martin Graf, Peter Koren, Vize-Generalsekretär der Industriellenvereinigung, Franz Strempfl, Sprecher Netze von Oesterreichs Energie, und Wolfgang Fritz, Geschäftsführer des renommierten Beratungsunternehmens Consentec, diskutierten vor rund 140 Besuchern Fragen einer künftigen sozial ausgewogenen und möglichst verursachergerechten Ausgestaltung der Stromnetzfinanzierung. Insbesondere der erwartete massive Ausbau der Photovoltaik in Österreich werde bei der künftigen Netzfinanzierung zu berücksichtigen sein.

Last modified onMontag, 27 April 2015 13:46
back to top