Ausbau der Wasserkraft

Grünes Licht für Wasserkraftwerk Bad Goisern: Baubeginn im Jänner. Grünes Licht für Wasserkraftwerk Bad Goisern: Baubeginn im Jänner.

Die Energie AG Oberösterreich hat den Baubeschluss für das Traunkraftwerk in Bad Goisern gefasst. Durch eine Partnerschaft mit einem nicht näher genannten Investor aus Oberösterreich sei nun möglich geworden, das Wasserkraftprojekt »trotz der schwierigen energiewirtschaftlichen Rahmenbedingungen«, wie es heißt, zu realisieren.

Am Standort Bad Goisern besteht seit über 100 Jahren ein Ausleitungskraftwerk an der Oberen Traun, das durch ein modernes Laufkraftwerk ersetzt wird. Die Erzeugungsleistungen am Standort wird gegenüber dem Altbestand um das Neunfache erhöht, gleichzeitig können aufwendige Sanierungen und Umbauten an der alten Wehranlage »Eisl-Polster« und an den elektrischen Altanlagen eingespart werden. Die Arbeiten starteten im Dezember mit Vermessungen und Bodenuntersuchungen sowie der Baustelleneinrichtung. Anfang 2015 erfolgen bereits die ersten Baumaßnahmen. Nach 21 Monaten Bauzeit können jährlich etwa 13 Mio. kWh Strom erzeugt werden. Damit kann der Jahresstrombedarf von rund 3.700 Haushalten gedeckt werden. Die Investitionssumme beträgt rund 15 Millionen Euro. Andreas Kolar, Finanzvorstand der Energie AG: »Mit dem jetzigen Baustart in einer Phase schwacher Konjunktur wird ein wichtiger Beitrag für die lokale Wirtschaft geleistet.«

Das Projekt im Überblick:
Leistung: 2,6 MW
Projektvolumen: 15 Mio. Euro
Jährliche Produktion: 13 Mio.
kWh (entspricht Bedarf von rund 3.700 Haushalten)

Last modified onDienstag, 17 Februar 2015 12:10
back to top