Elektrisierende Feier

Feierten 100 Jahre FEEI: Peter Koren, IV, Lidia Baich, Monika Kircher, FEEI, Sabine Herlitschka, Infineon, und Lothar Roitner, FEEI. Feierten 100 Jahre FEEI: Peter Koren, IV, Lidia Baich, Monika Kircher, FEEI, Sabine Herlitschka, Infineon, und Lothar Roitner, FEEI.

Mit einer multimedialen Zeitreise feierte die Elektro- und Elektronikindustrie am 13. Juni in Wien »100 Jahre Zukunft«. Rund 300 Gäste aus Politik und Wirtschaft (und zwölf Lipizzaner) folgten der Einladung des Fachverbands der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI) in die Stallburg der Spanischen Hofreitschule, um sein 100-jähriges Jubiläum zu begehen.

Stargeigerin Lidia Baich begeisterte im Duett mit Theremin-Spielerin Carolina Eyck, die futuristische Klänge auf die Bühne zauberte. Ein Farben- und Formenspektakel bot die Lichttapete, die die historischen Arkaden der Stallburg in ein holografisches Lichtermeer verwandelte. »1914 gründeten die frühen Pioniere den Verein der Elektrizitätsindustriellen, den Vorläufer des FEEI. Kaum eine andere Branche hat mit ihren Innovationen unseren Alltag und das Wirtschaftsleben mehr beeinflusst und wird auch in Zukunft den technischen Fortschritt bestimmen«, ist FEEI-Geschäftsführer Lothar Roitner zuversichtlich. Mitgefeiert haben der Wissenschafter und Politiker Ernst Ulrich von Weizsäcker, Ministerin Doris Bures und viele mehr.

back to top