Donnerstag, April 22, 2021
Follow Us

EPCON 2009Mehr als 30 österreichische und internationale Top-Experten sorgen vom 30. März bis 1. April 2009 wieder für viel Energie im Congress Casino in Baden.

Die Europäische Kommission hat Mitte November ihre Energiestrategie überprüft und ein neues Paket voller Maßnahmenvorschläge zur Förderung der Energieversorgungssicherheit und des Klimaschutzes in Europa vorgelegt. Die EPCON 2009 wird diese Thematik natürlich in zahlreichen Vorträgen und Diskussionen behandeln und insbesondere beleuchten, welche Wirkung die Vorschläge der Kommission auf nationaler Ebene mit sich bringen.

Kommen auch Sie zum 14. Jahreskongress für die Energiebranche und diskutieren Sie mit uns folgende zentrale Fragestellungen der Energiebranche: Die EPCON 2009 versammelt Energieexperten und Branchenvertreter auch nächstes Jahr wieder zu drei spannenden Kongresstagen und wird sich unter dem Titel „Von abstrakten Zielen zu konkreten Maßnahmen: Wie steht es um den österreichischen Masterplan für Versorgungssicherheit, Infrastrukturinvestitionen, Handel und Klimaschutz?“ präsentieren.

   ·         Ist unser Energiemarkt perfekt? Hat sich der liberalisierte Wettbewerb bereits bewährt oder brauchen wir eine erhöhte Preisbildungstransparenz und ein strikteres Marktmonitoring um faire Bedingungen zu schaffen?

   ·         Europas Netzbetreiber in der Bredouille? Sicherstellung der europäischen Versorgung vs. betriebswirtschaftliche Gewinnorientierung

   ·         Wie kann die moderne grenzüberschreitende Kapazitätsvergabe erfolgen? Maßnahmen für ein stabiles und sicheres Netz, einen funktionierenden Netzzugang und ausreichende Kapazitäten für mehr Liquidität, Preiskonvergenz und Versorgungssicherheit

   ·         Können wir uns 34% Ökoenergie in Österreich leisten? Welche Erneuerbaren haben das größte Potential in Österreich und wie viel neue Erzeugung ist noch möglich?

Zahlreiche hochkarätige Experten und Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Forschung und Politik werden vom 30. März bis 1. April 2009 zu einem breiten Themenspektrum Stellung nehmen. So hören die Teilnehmer u.a. spannende Beiträge von
DI Walter Boltz, E-Control GmbH;
DI Dr. Heinz Kaupa, VERBUND, Austrian Power Grid AG;
Dr. Leo Windtner, Energie AG Oberösterreich;
DI Dr. Franz Kailbauer, Energie Steiermark AG;
Sektionschef DI Dr. Mag. Alfred Maier, Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit und
Dr. Egon Westphal, E.ON Energie AG.

Informationen zur EPCON 2009 erhalten Sie hier oder bei Frau Mag. (FH) Martina Uitz, Senior Conference Manager, Institute for International Research (IIR), Tel: +43 (1) 891 59-410 oder e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Informationen für Ihren Unternehmensauftritt: Mag (FH) Petra Schrammel, Sponsoring und Ausstellung, Tel.: +43 (1) 89159-415, E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Log in or Sign up