Martin Szelgrad

Martin Szelgrad

Martin Szelgrad ist Chefredakteur der Fachmagazine "Telekom & IT Report" und "Energie Report", leitender Redakteur der Plattform "eAward" sowie ständiger Autor im Wirtschaftsmagazin "Report (+) Plus".

Website URL: http://www.xing.com/profile/Martin_Szelgrad

Wiener Stadtwerke übernehmen EVN-Anteile der EnBW

Der zwischen den Wiener Stadtwerken und dem deutschen EnBW Trust e.V. vereinbarte Erwerb des Aktienpaketes an der EVN AG wurde, nachdem die wettbewerbsbehördlichen Verfahren in Deutschland und Österreich zuletzt erfolgreich abgeschlossen werden konnten, am 5. August 2020 finalisiert. Im Zuge der Transaktion wurde eine Finanzbeteiligung in Höhe von 28,35 Prozent am niederösterreichischen Energieversorger an die Wiener Stadtwerke übertragen. „Wir sehen darin eine attraktive und langfristige Anlagemöglichkeit in ein grundsolides österreichisches Unternehmen und somit eine sinnvolle Erweiterung für unser Portfolio“, so der Generaldirektor der Wiener Stadtwerke Martin Krajcsir.

Die Wiener Stadtwerke GmbH ist Österreichs größter kommunaler Infrastrukturdienstleister und zählt drei Milliarden Euro Umsatz und rund 15.000 MitarbeiterInnen. Die Wiener Stadtwerke stehen zu 100 Prozent im Eigentum der Stadt Wien. Die börsennotierte EVN AG hat ihren Sitz in Maria Enzersdorf, Niederösterreich. Sie ging 1986 aus der Verschmelzung der niederösterreichischen Landes-Elektrizitätsgesellschaft NEWAG mit dem Erdgas- und Fernwärmeunternehmen NIOGAS hervor. Über zwei Börsengänge wurde die EVN 1989 und 1990 zu 49 Prozent teilprivatisiert. Die Mehrheit von 51 Prozent des Aktienkapitals gehört dem Land Niederösterreich. EnBW war seit dem Jahr 2001 an der EVN beteiligt und hatte diese Beteiligung Ende 2013 im Rahmen eines CTA-Modells treuhänderisch auf den EnBW Trust e.V. übertragen.

„Benutzerfreundlichkeit stand immer im Vordergrund“

In Zeiten von Homeoffice Industrieanlagen projektieren? Bei dem Industrie- und Elektrotechnikspezialisten Paul Vahle ist dies über das Kundenportal möglich, das mit neuen Funktionen ausgestattetet wurde. Im Gespräch dazu Daniel Scheel, Leiter IT & Prozessmanagement bei dem deutschen Familienunternehmen.

Subscribe to this RSS feed