WatchGuard: Sicherheit vom Netzwerk bis zum Endpunkt

Nur vier Monate nach der Übernahme von Panda Security hat WatchGuard Technologies die technologische Integration der Lösungsportfolien beider Unternehmen abgeschlossen: Sowohl bestehende als auch – im Zuge der Akquisition – neu hinzugekommene Partner haben über die entsprechenden WatchGuard-Distributionskanäle nun weltweit Zugriff auf die zusammengeführte Produktpalette. Die Panda-Lösungen für Endpoint-Schutz sind ab sofort einzeln sowie im Rahmen des Lösungspakets WatchGuard Passport erhältlich. In Kombination mit der Total Security Suite von WatchGuard können Partner ihren Kunden nun ein Komplettportfolio für umfassende Sicherheit vom Netzwerk bis zum Endpunkt bieten. 

„In den vergangenen Wochen haben wir alles darangesetzt, unseren Partnern die neue Cross-Selling-Möglichkeit so schnell wie möglich zu erschließen. Dies ist vor allem im Hinblick auf die Zusammenarbeit mit Managed Service Providern ein entscheidender Meilenstein. Dank der Erweiterung des Portfolios können wir nicht zuletzt unsere Attraktivität in dem Bereich konsequent steigern“, so Michelle Welch, Senior Vice President of Marketing bei WatchGuard. „Durch die Bereitstellung einer Sicherheitsplattform, die vielfältige, leistungsstarke Technologien zum Schutz von Netzwerken, Endpunkten und Anwendern gezielt miteinander verknüpft und gleichzeitig einfach zu bedienen ist, sind wir unserem Ziel einen großen Schritt nähergekommen. Partner, die schnellen und einfachen Zugang zu branchenführenden, beliebig kombinierbaren Lösungen für End-to-End-Sicherheit aus einer Hand suchen, kommen am WatchGuardONE-Programm jetzt nicht mehr vorbei.“

Last modified onDonnerstag, 01 Oktober 2020 17:12
back to top