ABK-Schnittstelle zum Ausmaß-Profi digiplan

ABK und digiplan schaffen Brücke zwischen digitaler Ausmaßermittlung und AVA-Software.

digiplan hat die digitale Mengenermittlung revolutioniert! Per Stift, Maus oder Kamera können Ausmaße einfach und zuverlässig aus gedruckten Plänen, PDFs oder Fotos erfasst werden. ABK8 verfügt über eine Schnittstelle zu digiplan, um die damit erfassten Ausmaße in die ABK-Bauabrechnung überzuleiten und dort weiterzuverarbeiten. Mit digiplan lassen sich Längen, Flächen und Kubaturen ermitteln und den Abrechnungs-Positionen zuordnen. Die Ausmaßermittlung anhand digitalisierter PDF-Pläne ist hierbei nur eine von drei Varianten. Mittels „digipen“-Stift lassen sich Mengen auch direkt aus Papierplänen entnehmen. Dazu werden die Eckpunkte des Plans mit dem Stift erfasst, auf den Bildschirm übertragen und in die gesuchten Maße umgerechnet. Sind keine Pläne vorhanden, können Ausmaße Fotos entnommen werden.

Die ermittelten Ausmaße werden anschließend in die ABK-Bauabrechnung importiert. Das Ausmaßblatt umfasst alle in digiplan berechneten Positionen samt Ausmaßermittlung und beinhaltet auch ein kleines Importprotokoll. Jede in digiplan vorgenommene Messung wird als eigene Ansatzzeile zur Position übernommen und ist somit auch nachvollziehbar und damit auch einfach überprüfbar. Der komplette Aufbau ist ÖNORM-gerecht und ermöglicht eine Ausgabe als Rechnungsdatenträger. Der in digiplan verwendete Plan kann im JPEG-Format dem Ausmaßblatt beigefügt sowie auf ÖNORM-Datenträgern mitgegeben werden und dient als grafischer Mengennachweis für Ausschreibungen und Abrechnungen.

back to top