eAward 2020: Kategorie "Arbeit und Organisation" Featured

Fotos: iStock, beigestellt Fotos: iStock, beigestellt

Die SiegerInnen und Nominees der Kategorie "Arbeit und Organisation". Die GewinnerInnen wurden am 29. Jänner 2020 bei der Preisverleihung des Wirtschaftspreises "eAward 2020" in Wien bekannt gegeben (Artikel und Fotos hier). UPDATE: Kategorievideo

Kategoriesieg


ÖBB-Postbus GmbH, Nagarro
Projekt: Bus-Inspektion mit Assisted Reality Smart Glass Lösung

ÖBB Postbus setzt seit Mai 2019 eine hochmoderne Lösung in der Werkstatt ein. Die technische Abnahme der Busse – jährlich bis zu 280 Fahrzeuge – wird von den Inspektoren über Smart Glasses mit Assisted-Reality-Funktionen durchgeführt. Die Busse werden „handsfree“ und mittels Sprachsteuerung durch Techniker mit der speziell entwickelten Lösung inspiziert und Mängel an den Bussen mittels Audio, Foto oder Video erfasst. Bisher erfolgte dies analog über zahlreiche Formulare, zusätzliche Geräte wie Taschenlampen und Fotoapparate waren für die Abnahme erforderlich. Mit der neuen Lösung werden die Abnahmeprotokolle auf Knopfdruck anhand der aufgezeichneten Informationen erstellt, wobei die per Audio aufgenommenen Mängel automatisiert in Textform transkribiert werden. Das Ergebnis dieses digitalen, innovativen Abnahmeprozesses sind deutliche Zeitersparnis und Effizienzsteigerung.
https://www.postbus.at/das-unternehmen/innovationen/smart-glasses.html Video: https://www.youtube.com/watch?v=VeKunDHTnhA

Die Jury:
- tolle Digitalisierung von Abläufen
- zukunftsweisendes Projekt für Werkstätten
- Arbeitserleichterung für den Menschen, Wirtschaftlichkeit fürs Unternehmen


Auszeichnung



ONDEWO GmbH
Projekt: ONDEWO NLU AI Platform

Die ONDEWO Natural Language Understanding (NLU) Plattform versteht Gesprächsinhalte von Menschen und führt eigenständig natürliche Konversationen mit Menschen. Die Innovation ist ein neuartiger Künstlicher-Intelligenz-(KI)-Ansatz gepaart mit einer Vielzahl eigens entwickelter NLP- und Deep-Learning-Algorithmen für eine weitaus höhere Automatisierung und Einsparungen als mit vergleichbaren State-of-the-Art Lösungen z.B. für virtuelle Telefon-Service Mitarbeiter, Emails, Chatbots, Voicebots, sprachgesteuerte Assistenzsysteme und vieles mehr. Damit erhalten Unternehmen eine „All-In-One”-NLU-Lösung für den gesamten Lifecycle ihrer Anwendungen für eine hochqualitative, digitalisierte Kundenkommunikation.

www.ondewo.com Video: http://bit.ly/2O4JRfa (Anwendungsbeispiel für automatisierte Datenerfassung in Kundengesprächen)

Die Jury:
- echte, angewandte KI
- praxisorientierte Anwendung
- sehr innovativ, breite Einsatzmöglichkeiten


Die weiteren Nominees

Krankenhaus Barmherzige Brüder Wien, cycoders GmbH
Projekt: BB2Go – Intranet für die Hosentasche

Mit der Mitarbeiter-App BB2Go wird erstmals ein digitales Angebot auch für jene MitarbeiterInnen geschaffen, die ohne eigenen Schreibtisch und Firmen-Email arbeiten – bis zu 80 % der Belegschaft. BB2Go ist ein freiwilliges und kostenloses Angebot, das Mitarbeitende ortsungebunden zu jeder Zeit kommunizieren lässt. Nachrichten-Inhalte können allen, einer oder mehreren Gruppen zugewiesen werden – somit erhält jeder nur das, was für ihn bestimmt ist. Weiters gibt es einen Chat-Bereich für Einzel- oder auch Gruppenunterhaltungen. Einen hohen Zusatznutzen stiften HR-Serviceangebote, wie die Verlinkung zur hauseigenen Job-Plattform oder zu den Mitarbeitervorteilen. Weitere Funktionen umfassen ein Veranstaltungstool, Push-Nachrichten, ein virtueller Flohmarkt und ein Motivationssystem.

https://www.barmherzige-brueder.at/site/wien/home/article/40308.html

Die Jury:
- cooles Tool für die interne Kommunikation
- Intranet und soziales Medium für tatsächlich alle MitarbeiterInnen




SIS Informatik GmbH, Venz GmbH, thinkport VIENNA
Projekt: Mobile Checklisten zur Abfahrtskontrolle

Mit der FRASPED Logistik App Mobile Checklisten zur Abfahrtskontrolle erhalten Lkw-FahrerInnen für jede Fahrt eine passende Checkliste. An relevanten Positionen von Zugmaschinen und Aufliegern werden Kontrollpunkte angebracht. Die Lkw-FahrerInnen weisen nach Einstecken der Fahrerkarte mittels Smartphone und Einlesen der Barcodes an den Kontrollpunkten den durchgeführten Kontrollrundgang nach. Somit wird sichergestellt, dass vor jedem Fahrtantritt tatsächlich eine Kontrolle stattgefunden hat. Dieser Nachweis dient sowohl der internen Dokumentation und als auch der externen Kommunikation. So können Fuhrparkmanager das Risiko von Mängeln bei Verkehrskontrollen minimieren und die Qualitätssicherung ihres Fuhrparks optimieren. Die Ergebnisse stehen dem Fuhrparkmanager sofort und online zur Verfügung. Im Falle von Abweichungen wird die Disposition sofort verständigt.

https://www.frasped.eu/mobile-checklisten-abfahrtskontrolle Video (Quelle: W24): https://youtu.be/rHhrvyC2gTs

Die Jury:

Die Jury:
- Topthema Sicherheit auf der Straße wird ideal unterstützt
- beeindruckend einfache Bedienung und Administration von Abläufen



 
Wien Energie GmbH, BDO Austria GmbH, WienIT GmbH, Celonis
Projekt: Process Mining Rollout @ Wien Energie

Process Mining ermöglicht eine ganzheitliche Prozessanalyse und Prozessoptimierung auf Basis von digitalen Daten. Mit Hilfe von SAP Process Mining by Celonis hat Wien Energie in mehreren Geschäftsbereichen ausgewählte Kernprozesse des Unternehmens analysiert und Optimierungsvorschläge ausgearbeitet und umgesetzt. Ganz nach dem Motto „Weg vom Bauchgefühl hin zur datenbasierten Prozessoptimierung“ erzielte Wien Energie mit dem Process-Mining-Rollout einen fakten- und datenbasierten Prozessverbesserungsansatz. Des Weiteren wird Process Mining auch für ein konstantes Prozess Monitoring und die stetige Prozessverbesserung verwendet. Die Verwendung für den gesamten Wiener Stadtwerke Konzern ist ebenfalls in Planung.
www.wienenergie.at

Die Jury:
- tolle, übergreifende Prozess-Mining-Lösung
- das hat Potenzial für weit mehr – und wird auch bei den Stadtwerken so gesehen





UP’N’CHANGE GmbH
Projekt: UP'N'CHANGE – Vermeiden Sie Arbeitszeit-Verschwendung

Das Wiener Startup UP´N´CHANGE macht berufliches Coaching erstmals in digitalisierter, zeiteffizienter und strukturierter Form einem breiten Publikum zugänglich. Denn Organisationen verlieren Zeit und Geld durch Reibungsverluste hinsichtlich Kommunikation und Zusammenarbeit. Die digitalen Tools von UP’N’CHANGE bieten einfache, niederschwellige und kostengünstige, 24/7-Hilfe bei beruflichem Leidensdruck wie Stillstand und Konflikten. Damit sind sie eine neue und diskrete Form der digitalen Unterstützung im Berufsleben. Mit seinen ersten zwei digiTools Konflikt-Facilitator und InnoSparker bietet UP’N’CHANGE seit November 2019 konkrete und individuelle Lösungen für effizientere Kommunikation, Zusammenarbeit und Kreativität in Organisationen. Für alle, die wirklich nach Lösungen suchen und etwas verändern wollen.
www.upnchange.com

Die Jury:
- so niederschwellig war der Zugang zu Coaching und Consulting für Unternehmen noch nie
- eine Plattform mit viel Potenzial – wir wünschen viel Erfolg!

Last modified onFreitag, 31 Januar 2020 10:31

Media

back to top