Warnung
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 91

mobilkom austria startet HSPA+ Implementierung

Nach der Testphase im Jänner sollen die wichtigsten Standorte der mobilkom mit dem neuen Breitband-Standard bis zum zweiten Quartal 2009 ausgebaut werden. Damit reagiert die mobilkom auf die gestiegenen Erwartungen der Kunden an das mobile Breitband. Im Zuge des Ausbaus setzt die mobilkom wie schon zuvor auf Netztechnologien der Firma Ericsson mit Endgeräten von Huawei Technologies. „Unser Anspruch lautet Geschwindigkeit. Und zwar sowohl Geschwindigkeit in unserem Netz, als auch Geschwindigkeit in der Einführung neuer Technologien\", so Boris Nemsic, Vorstand der Telekom Austria.
Mit einer Maximalgeschwindigkeit von 28,8 Mbit/s kann die neue Technologie auch deutlich schneller sein als herkömmliche mobile Anwendungen, die mit HSPA (15Mbit/s) oder UMTS (0,4Mbit/s) arbeiten. Die erhöhte Geschwindigkeit soll aber nicht nur einer besseren Datendurchsatzrate dienen, sondern laut mobilkom austria vor allem Kunden in stark frequentierten Netzbereichen zu Gute kommen. Gerade dort soll nämlich die Durchschnittsgeschwindigkeit verbessert werden.

back to top