Der Blick eines Neulings: Was ist Unternehmensqualität?

unternehmen-stockphoto

Was ist Unternehmensqualität? Haben Sie sich diese Frage auch schon einmal gestellt?
Unsere neue Kollegin, Fr. Manuela Eigelsreiter M.A., stellte sich diese Frage vor ca. einem halben Jahr zum ersten Mal und die Suche nach einer Antwort brachte hauptsächlich neue Fragen.

In meinem bisherigen beruflichen Umfeld war Qualität immer ein wichtiger Bestandteil meiner Tätigkeit, allerdings vorwiegend die Qualität, die wir den Kunden bieten und die Grundlage für Änderungen in Prozessen oder Leistungen basierte häufig auf Beschwerden.

Als ich das erste Mal bewusst das Wort Unternehmensqualität gelesen habe und aktiv darüber nachgedacht habe, hatte ich keine konkrete Definition parat, aber mir fielen sofort sehr viele Beispiele ein, die ich einer schlechten Unternehmensqualität zuordnen würde und nur sehr wenige Beispiele, die ich mit hoher Unternehmensqualität assoziiert hätte.

Unternehmen und Qualität

Ein Unternehmen ist jede auf Dauer angelegte Organisation selbstständiger wirtschaftlicher Tätigkeit, mag sie auch nicht auf Gewinn gerichtet sein – so die Definition von Unternehmen des Unternehmensgesetzbuches.

Qualität aus dem lateinischen qualitas bedeutet Beschaffenheit oder Eigenschaft.

Aus den Definitionen der Wörter „Unternehmen“ und „Qualität“ lässt sich zusammenfassen, dass es um die Beschaffenheit einer auf Dauer angelegten Organisation selbständiger wirtschaftlicher Tätigkeit handelt.

Was ist hohe Unternehmensqualität?

Obwohl Qualität ein wertfreier Begriff ist, scheint sie für Viele erstrebenswert. Natürlich nicht schlechte Qualität - gute, wenn nicht sogar herausragende Qualität ist das Ziel, wenn wir ein Produkt vertreiben oder erwerben. Im Produktbereich ist es relativ einfach, hohe Qualität festzustellen. Produkte erfüllen Anforderungen und Bedürfnisse und werden dadurch als qualitativ hochwertig angesehen.

Für Unternehmen besteht die Herausforderung darin, diese Produkte bereit zu stellen, wofür häufig Qualitätsmanagementsysteme eingesetzt werden, die das Unternehmen in die Lage versetzen, anforderungsrechte (und somit qualitativ hochwertige) Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen. Qualitätsmanagementsysteme beschäftigen sich jedoch vorwiegend mit der Qualität der Produkte und Dienstleistungen.

Hier stellt sich die Frage:

Ist es ausreichend, dass ein Unternehmen in der Lage ist, qualitativ hochwertige Produkte zu liefern, um als Organisation mit hoher Unternehmensqualität zu gelten?

Nein, dafür braucht es mehr – Total Quality Management!

Organisationen mit hoher Unternehmensqualität erzielen dauerhaft herausragende Leistungen und erfüllen oder übertreffen damit die Erwartungen der Interessensgruppen. - So die Definition der Quality Austria.

Die Lieferung von Produkten und Dienstleistungen erfüllt (hoffentlich) die Erwartungen und Bedürfnisse der Kunden, somit einer einzelnen Interessengruppe; wenn auch einer sehr wichtigen. Die Definition spricht allerdings von Interessengruppen in der Mehrzahl.

Wessen Erwartungen sind sonst noch zu erfüllen, um eine Organisation mit hoher Unternehmensqualität zu sein?

Interessensgruppen

„Einzelperson, Gruppe oder Organisation, die ein Interesse an der Organisation, ihren Aktivitäten und ihrer Leistungsfähigkeit hat, weil sie entweder auf die Organisation einwirken oder von dieser beeinflusst werden kann.“

Neben den Kunden haben vor allem folgende Gruppen ein Interesse an der Leistungsfähigkeit der Organisation, weshalb auch ihre Erwartungen, Anforderungen und Bedürfnisse wichtig sind:

  • Mitarbeitende

  • Wirtschaftliche und regulatorische Interessengruppen

  • Die Gesellschaft

  • Partner und Lieferanten

Ist die Erfüllung der Anforderungen all dieser Interessengruppen ausreichend, um eine Organisation mit hoher Unternehmensqualität zu sein?

Nein, eine Organisation mit hoher Unternehmensqualität erzielt auch dauerhaft herausragende Leistungen.

Dauerhaft herausragende Leistungen

Hier geht es um so viel mehr als um den Gewinn, den eine Organisation abwirft. Es gilt, den Zweck der Organisation bestmöglich zu erfüllen, die Vision zu leben und eine Kultur zu gestalten, die dauerhaft herausragende Leistungen ermöglicht.

Herausragende Leistungen lassen sich an vielerlei Kriterien messen, diese können sich sowohl an der Organisation als Ganzes als auch an verschiedenen Interessengruppen orientieren. Wichtig bei allen Leistungen ist nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Wirtschaften, bezogen auf ökonomische, ökologische und soziale Aspekte.

„Arzt bei Arzt“ braucht Sprache-zu-Text
Assisted Reality verstehen und umsetzen – Ein Leit...

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.report.at/