Vorbildliches Bauen in Niederösterreich

Aus den Händen von LH-STV. Stephan Pernkopf erhielt Baumeister Erwin Krammer (r.) eine Auszeichnung beim Architekturwettbewerb "Vorbildliches Bauen in Niederösterreich". (Bildquelle: NLK Reinberger) Aus den Händen von LH-STV. Stephan Pernkopf erhielt Baumeister Erwin Krammer (r.) eine Auszeichnung beim Architekturwettbewerb "Vorbildliches Bauen in Niederösterreich". (Bildquelle: NLK Reinberger)

Es kommt nicht oft vor, dass ein Baumeister einen Architekturpreis erhält. Erwin Krammer ist das seltene Kunststück gelungen, sein Projekt „Seniorengerechtes Wohnen Sternhof“ in Krems wurde beim Architekturwettbewerb „Vorbildliches Bauen in Niederösterreich“ ausgezeichnet.

Der Architekturwettbewerb „Vorbildliches Bauen in Niederösterreich“ ist eine echte Institution. Seit 1955 werden herausragende Projekte in verschiedenen Kategorien prämiert. Für die Bewerbung kommen Objekte jeder Art wie Neu-, größere Zu- und Umbauten aus den Bereichen Hoch- und Ingenieurbauten, wie z.B. Ein- und Mehrfamilienhäuser, Geschäftshäuser, Betriebsstätten und Industrieobjekte, öffentliche Gebäude, Verkehrs- und Wasserbauten in Frage, die in Niederösterreich von ArchitektInnen, IngenieurkonsulentInnen oder BaumeisterInnen realisiert wurden. In diesem jahr ging eine Auszeichnung an das Projekt „Seniorengerechtes Wohnen Sternhof“ in Krems, bei dem mit Erwin Krammer ein Baumeister für die Planung und Bauaufsicht verantwortlich zeichnet. Die Jury begründete die Auszeichnung wie folgt: „Errichtet am Areal des denkmalgeschützten Sternhofs und bestehend aus dem historischen Altgebäude und einem L-förmigen Zubau, lässt die angrenzende Stadtmauer einen geschützten und wohl proportionierten, begrünten Hofbereich entstehen. In enger Abstimmung mit dem Bundesdenkmalamt wurde der Altbau restauratorisch aufwändig saniert und zu zeitgemäßen Wohnungen, sowie Gemeinschafts- und Praxisräumlichkeiten umgebaut. Die Wohnungen im Neubautrakt punkten zudem mit Balkonen und privaten Eigengärten, süd- bzw. westseitig in den ruhigen gemeinsamen Hofbereich orientiert. Neben seiner eigentlichen Funktion, der Bereitstellung von Wohnraum in innerstädtischer Lage, erfüllt der Sternhof durch die Erhaltung eines bedeutenden historischen Gebäudes zudem die gesellschaftlichen Ansprüche an Nachhaltigkeit und gelebter Baukultur in vorbildlicher Weise.“




Last modified onFreitag, 16 November 2018 15:34
back to top