Waagner-Biro stellt Insolvenzantrag

Probleme bei Prestigeprojekte wie dem Louvre Abu Dhabi brachten die Waagner-Biro AG in enorme Schieflage. Probleme bei Prestigeprojekte wie dem Louvre Abu Dhabi brachten die Waagner-Biro AG in enorme Schieflage.

Die Waagner-Biro AG hat am Handelsgericht Wien den Antrag auf Eröffnung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung gestellt. Den Gläubigern wird laut Creditreform eine 20-Prozent-Quote angeboten. Der bekannte Sanierer Erhard Grossnigg will vorbehaltlich der Zustimmung des Insolvenzverwalters die Waagner-Biro Austria Stage Systems AG übernehmen und sanieren. Für die Waagner-Biro Bridge Systems AG wird weiterhin eine Fortführung angestrebt.

Die nicht operative Holding der Waagner-Biro Gruppe, die Waagner-Biro AG, hat die Eröffnung eines Sanierungsverfahrens angemeldet. Die Insolvenzursachen liegen in der Insolvenz der Tochtergesellschaft SBE Alpha AG und der damit verbundenen Liquiditätssituation der Holding. Ebenso stehen die Finanzierungslinien nicht mehr zur Verfügung.

Es sind 45 Arbeitnehmer betroffen. Den Aktiva von rund EUR 4,9 Mio. (zum Verkehrswert) stehen laut Creditreform Passiva von ca. EUR 27,3 Mio. gegenüber. Das Unternehmen soll fortgeführt werden, die Liquidität ergibt sich aus der Leistungsverrechnung mit den noch operativ tätigen Töchtern. Einige Unternehmensbereiche werden aber geschlossen werden müssen. Den Gläubigern wird eine Quote von 20% binnen zwei Jahren angeboten.

Im Rahmen einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung der Waagner-Biro AG haben am Montag Mag. Thomas Jost und Mag. Martin Zinner alle Funktionen innerhalb der Waagner-Biro Gruppe mit Ausnahme jener in der SBE Alpha AG zurückgelegt. In der gleichen Sitzung wurden Mag. Alexander Liaunig als Vorstand der Waagner-Biro AG und der Waagner-Biro Austria Stage Systems AG und Mag. Bernhard Chwatal als Vorstand der Waagner-Biro AG und der Waagner-Biro Bridge Systems AG bestellt. Dr. Karl Grabner wurde zudem zum Vorstand der Waagner-Biro Bridge Systems AG berufen.

Waagner-Biro ist Alleingesellschafterin der Waagner-Biro Immobilienverwaltungs GmbH und der Waagner-Biro Beteiligungsverwaltungs GmbH sowie Gesellschafterin der WBB Stahl- und Maschinenbau AG, Waagner-Biro Austria Stage Systems GmbH, SBE Alpha AG und der Waagner-Biro Bridge Systems AG.

 


 


 


Last modified onMittwoch, 31 Oktober 2018 12:39
back to top