Capatect: Hanf für Generationen

Foto: Eine Fassadendämmung aus Hanf überzeugt mit hervorragenden Dämm- und Schallschutzwerten. Foto: Eine Fassadendämmung aus Hanf überzeugt mit hervorragenden Dämm- und Schallschutzwerten.

In Salzburg errichtete die Wohngenossenschaft »Salzburg Wohnbau« ein generationenübergreifendes Wohnprojekt. Dabei wurde nicht nur auf unterschiedliche Wohnbedürfnisse, sondern mit einer Fassadendämmung aus Hanf auch auf die Ökologie Rücksicht genommen. 

Das umweltfreundliche Dämm-System der Synthesa-Tochter Capatect sorgt für eine massive Einsparung der Gebäude-Energie und durch die ausgezeichneten Schallschutzwerte für Ruhe und Behaglichkeit in den eigenen vier Wänden.
Neben den klima- und umweltschonenden Eigenschaften der Naturdämmung besticht das Material auch durch seine klimatisierende Eigenschaft. Selbst an heißen Sommertagen sorgt die Dämmung für wohlig temperierte Innenräume, da durch den natürlichen Dämmstoff der Temperaturanstieg in den Wohnräumen verzögert wird, bis es gegen Abend draußen wieder kühler ist. Diese hitzeausgleichende Eigenschaft spielt speziell für die Gesundheit älterer Menschen eine wichtige Rolle.

back to top