Folgeauftrag für Unger

Nach dem berühmten Rautendach zeichnet die Unger Steel Group jetzt auch für die Überdachung des Vorplatzes Nord-West am neuen Wiener Hauptbahnhof verantwortlich. Nach dem berühmten Rautendach zeichnet die Unger Steel Group jetzt auch für die Überdachung des Vorplatzes Nord-West am neuen Wiener Hauptbahnhof verantwortlich.

Die Unger Steel Group, die bereits mit der Realisierung des berühmten Rautendaches für Furore gesorgt hat, darf sich über einen weiteren Auftrag am Wiener Hauptbahnhof freuen. Die ÖBB hat den burgenländischen Stahlbauspezialisten mit der Überdachung des Vorplatzes Nord-West betraut. Die Stahlbauarbeiten dafür beginnen im Juni 2014, derzeit laufen die Planungen der 473 m² großen Glas-Stahl-Überdachung. Die Demontage des bestehenden provisorischen Schutzdaches erfolgt in den nächsten Wochen. Aufbauend auf einer rippenartigen beschichteten Stahlkonstruktion wird die Dachverglasung im Alu-Stahl-Rahmenprofilsystem durchgeführt. Eine besondere Herausforderung stellt die Baustellenlogistik dar: Während der gesamten Bauarbeiten muss der Zugang zu den Liften, Stiegen und Bussen nahezu durchgehend gewährleistet sein.

More in this category: « Hartes Pflaster Organismus Tiefbau »
back to top