Redaktion

Redaktion

Website URL:

Euro statt Blumen

Verleihung des Technik-Stipendiums an Johanna Strutzenberger, Rabea Kerner, Titanilla Kommende, Alexandra Öllinger und Romana Feichtinger (mit Gutschein, v.l.n.r.). Vor kurzem überreichten der FEEI Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie, die FH Technikum Wien und die FH Kärnten den je fünf besten Studentinnen der beiden Fachhochschulen das Stipendium »1.000 Euro statt Blumen«.

Österreich ist ein Innovationsstandort

'Patente von heute sind das Wirtschaftswachstum von morgen.'Der heimische Erfindungsgeist zeigte sich von der internationalen Krise weitgehend unbeeindruckt. Die Anzahl der Patentanmeldungen war auch am Höhepunkt der Krise stabil. Und auch die Aussichten auf 2010 sind sehr positiv. Starkes Rückgrat dieser erfreulichen Entwicklung sind die heimische Klein und Mittelbetriebe.

Ein Gastkommentar von Friedrich Rödler.

  • Published in Podium

Österreich im Patentfieber

Erfreuliche Stagnation. Trotz Krise kein Rückgang der Innovationsleistung. Während Erfindungsanmeldungen international rückläufig sind, blieb die Innovationsleistung in Österreich 2009 konstant auf hohem Niveau. Die gezielte Förderpolitik macht sich bezahlt.

FWF im Wechselbad der Gefühle

Kratky & Kratky: Präsident Christoph Kratky (l.) und Geschäftsführer Gerhard Kratky stellen für 2010 und die Folgejahre wieder ein deutlich höheres Bewilligungsvolumen in Aussicht.2009 war für die Grundlagenforschung in Österreich ein Jahr zum Vergessen. Statt des angestrebten Wachstums ist das Bewilligungsvolumen des Wissenschaftsfonds FWF um 16 Prozent gesunken. Besser sieht es für 2010 aus. Und 2011 winken zusätzliche Millionen aus dem Wissenschaftsministerium.

Subscribe to this RSS feed