Benefizkonzert für Caritas Socialis

Mit starker Beteiligung der EHL Immobilien wurden im Konzerthaus Carl Orff und Jean Sibelius gespielt.

Wenn Michael Ehlmaier, Geschäftsführender Gesellschafter von EHL Immobilien, zur Geige greift, dann bedeutet das für die Wiener Immobilienbranche immer eine willkommene Abwechslung zu den üblichen Treffpunkten bei Messen, Seminaren oder Cocktailempfängen. Beim ausverkauften Benefizkonzert zugunsten der Caritas Socialis im gro­ßen Saal des Wiener Konzerthauses fiedelte neben Ehlmaier auch EHL-Wohnimmobilienleiterin Sandra Bauernfeind, im Chor wirkten darüber hinaus EHL-Marketingleiterin Theres Kolarz-Lakenbacher (Sopran) und Vorsorgewohnungsexpertin Eva Tondolo (Alt) mit.

Gespielt und gesungen wurden die »Carmina Burana« von Carl Orff und »Finlandia« von Jean Sibelius. Das Konzert zählt zu den erfolgreichsten Benefizprojekten der Caritas Socialis überhaupt.  Aus der Immobranche gesichtet wurden u.a. Bundesinnungsmeister Hans-Werner Frömmel, Immofinanz-CEO Eduard Zehetner,  Wlaschek-Immobilienchef Michael Mitterdorfer, die Strauss & Partner-Geschäftsführer Michael Wurzinger und Claus Stadler, S&B Vorstand Wolf-Dieter Jarisch, Bank Austria Realinvest CEO Peter Czapek,  Aspern Development CEO Gerhard Schus­ter, BUWOG-Geschäftsführer Herwig Teufelsdorfer, die Immobilienmanager Gernot Essl (Palmers Immobilien) und Dieter Wasserburger (REWE), Seeste Vorstand Johanna Seeber, Wolfgang Vasko (Vasko + Partner) und Christian Eckerstorfer (FCP).

back to top