Citrix: Mehr Umsatz und Paket für Covid-19

Citrix hat am 23. April den sogenannten "Earnings Letter" für das 1. Quartal 2020 veröffentlicht. Die Ergebnisse spiegeln auch die essenzielle Rolle der Lösungen des Softwareunternehmens für Unternehmen während der COVID-19 Pandemie wieder. "Unsere Ergebnisse im 1. Quartal und unser Ausblick auf das 2. Quartal reflektieren Citrix’ Position als Marktführer und geschäftskritischer Partner für Business Continuity", sagt Citrix-President & CEO, David Henshall.

In Q1 2020 wurde ein Umsatz von 861 Millionen Dolla ausgewiesen - ein Anstieg um 20 % im Vergleich zum Vorjahr. Als Reaktion auf COVID-19 wurden 17 Millionen Dollar bereitgestellt, um Mitarbeiter und Communities zu unterstützen, in denen Citrix agiert. Mit Sonderlizenzen für "Citrix Workspace" bietet der Hersteller ermäßigte Angebote mit kürzerer Nutzungdauer, um Kunden schnell mit dringlichen Anforderungen helfen zu können.

back to top