Sehen und Staunen

Ardex-Geschäftsführer Anton Reithner überreicht dem Stargast des Abends, Wolf D. Prix, eine kleine Auswahl kulinarischer Köstlichkeiten aus der Wachau. Ardex-Geschäftsführer Anton Reithner überreicht dem Stargast des Abends, Wolf D. Prix, eine kleine Auswahl kulinarischer Köstlichkeiten aus der Wachau.

Das Ardex Technik & Designforum präsentierte neben Coop-Himmelb(l)au-Stargast Wolf D. Prix Branchenhighlights und visionäre Architektur auf 1.200 m2.

Rund 200 Architekten, Planer, Raumgestalter, Bauträger und Immobilienentwickler nutzten die Gelegenheit, sich im Rahmen des Ardex Technik- und Designforums von Top-Referenten sowie einem umfangreichen Rahmenprogramm inspirieren zu lassen. Die speziell für diesen Anlass adaptierten Werkshallen in Loosdorf zeigten Produkt-Highlights aus dem Hause Ardex, es wurde begutachtet und erklärt, gefachsimpelt und angeregt diskutiert. Dazu gab es eine Reihe hochkarätiger Vorträge. Gastgeber Anton Reithner, Geschäftsführer Ardex, bekräftigte in seiner Eröffnungsrede einmal mehr sein Ziel, Ardex zum Weltmarktführer im Bereich hochwertiger Spezialbaustoffe zu machen. Stargast des Abends war Architekt Wolf D. Prix, vielfach ausgezeichneter Visionär und Gründer von Coop Himmelb(l)au, der zahlreiche seiner spektakulären Projekte vorstellte und in seinen Ausführungen vor allem auf die technischen und materiellen Grundlagen jedes Bauerfolges verwies. Nur eine Architektur von gegenwartsinspirierter Relevanz und höchstem Qualitätsanspruch könne dem Test der Zeit standhalten – eine Überzeugung, die nicht zuletzt im Vertrauen auf Spezialbaustoffe von Ardex in der Vergangenheit wiederholt zum Ausdruck kam. Der Event fand in den späten Abendstunden mit kulinarischen Gustostücken und Wein aus der nahen Wachau einen würdigen Ausklang. Dem eigenen Anspruch, stets für beste Verbindungen zu sorgen, wurde dabei nachweislich Genüge getan.

back to top