Montag, August 08, 2022

Beim Technologieunternehmen Huawei glaubt man an den ernormen Wert junger Talente und engagiert sich mit verschiedensten Initiativen für die Förderung digitaler Talente. „Ich freue mich, dass Huawei dem ‚Pact for Skills‘ der Europäischen Kommission beitritt. Unser Engagement für Studierende und High Potentials ist fest in der DNA unseres Unternehmens verankert. Wir sind stolz darauf, die digitale Kompetenz und die Entwicklung von Fähigkeiten von Menschen aller Altersgruppen und Geschlechter in Europa und darüber hinaus zu unterstützen und wir hoffen, dies auch weiterhin mit unseren europäischen Partnern durch den ‚Pact for Skills‘ tun zu können“, so Tony Jin, Huawei's Chief Representative bei den EU-Institutionen.

Huawei engagiert sich für die Entwicklung von IKT- und digitalen Talenten in allen Ländern, in denen das Unternehmen tätig ist. Im Jahr 2008 wurden dafür verschiedene Talententwicklungsprogramme ins Leben gerufen, darunter Stipendien, Technologiewettbewerbe und Schulungen zu digitalen Fähigkeiten. Seitdem hat das Unternehmen mehr als 130 Millionen Euro investiert, von denen mehr als 1,54 Millionen Menschen aus über 150 Ländern profitiert haben. 2021 hat Huawei weitere Investitionen in Höhe von 35 Millionen Euro angekündigt, um die europäische Talentförderung im IKT-Bereich in den nächsten fünf Jahren zu unterstützen. Darüber hinaus wurde im Rahmen der Huawei-Initiative „Seeds for the Future“ die „Schools for Female Leadership in the Digital Age“ ins Leben gerufen, die gerade in Prag stattfindet.

640x100_Adserver

Log in or Sign up