Mittwoch, August 17, 2022

Mit der Corona-Pandemie veränderte sich die Arbeitswelt zu einer flexibleren mit Homeoffice. Das brachte neue Anforderungen an die IT mit sich. "Deswegen hat sich LogMeIn, Inc., dazu entschieden, sich noch stärker der Remote-IT und -Kommunikation zu widmen", heißt es bei dem Anbieter. Der Anbieter von Remote-Work-Lösungen firmiert ab sofort unter dem neuen Namen „GoTo“. Neben dem neuen Namen und Design launcht das Unternehmen außerdem ein vereinfachtes Produktportfolio und ein neues Partnerprogramm.

Das Unternehmen stellt mit seinen Flaggschiff-Produkt für IT-Management und Kommunikaiton, GoTo Resolve, auch eine neue Lösung vor: Sie kombiniert Support und Kommunikation und führt das neue Flaggschiff-Produkt für Unified Communications, GoTo Connect, ein. Obwohl die beiden Produkte unterschiedliche, aber sich ergänzende IT-Anforderungen erfüllen, sind sie durch eine gemeinsame Anwendung, ein einheitliches Verwaltungssystem miteinander verknüpft. Sie verknüpfen die Benutzererfahrungen, um die täglichen Abläufe für IT-Teams zu vereinfachen und ihnen eine einfache, vertrauenswürdige und intuitive Nutzererfahrung zu bieten. 

 

640x100_Adserver

Log in or Sign up