Freitag, Juli 19, 2024

Atos wird Partner in dem europaweiten Forschungsprojekt ENACT unter Leitung der unabhängigen norwegischen Forschungsorganisation SINTEF. Ziel ist es, komplette DevOps-Unterstützung anzubieten, um die Einrichtung und den Betrieb vertrauenswürdiger Smart-IoT-Systeme (SIS) zu erleichtern. ENACT umfasst elf industrielle und akademische Partner aus sechs Ländern mit einem Gesamtbudget von 4,9 Millionen Euro, die über das EU-Forschungsrahmenprogramm Horizon 2020 finanziert werden. 

Atos wird die Leitung von zwei Arbeitspaketen übernehmen: Unter Einsatz seiner Evidian-Software-Suite und Nutzung seiner Identity Governance- und Web Access Manager-Produkte wird Atos für die Zuverlässigkeit, die Sicherheit und den Datenschutz der intelligenten IoT-Systeme zuständig sein. Atos wird situationsorientierte Autorisierungsdienste entwerfen und entwickeln und dabei besonders Risiko-/Vertrauensindikatoren berücksichtigen.  Im Bereich Verbreitung und Nutzung koordiniert der IT-Konzern die Strategie und Aktivität aller Projektpartner und sorgt dafür, dass alle Konsortiumsmitglieder ihre Ergebnisse und Beiträge veröffentlichen und bewerben.

 

Log in or Sign up