Montag, Juli 04, 2022
Mehr private Energieeffizienz mit Verbund-Solar-Strom-Paket
Der Aufsichtsrat der EVN AG hat in seiner Aufsichtsratssitzung Ende September EVN Generaldirektor Burkhard Hofer und Vorstandsdirektor Herbert Pöttschacher in ihren Funktionen bestätigt und ihre Verträge um drei Jahre verlängert.
Shell Austria führt nach eigenen Angaben als erstes Unternehmen in Österreich ein schwefelfreies Heizöl mit bis zu zehn Prozent Biokomponente ein.

Die im heurigen Juni erfolgreich platzierte Anleihe in der Höhe von 250 Millionen Euro hat die Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft (Kelag) nach den IFRS-Bilanzierungsregeln erstmals zur Präsentation der Halbjahresbilanz verpflichtet.

Dass die Energiewende kommen muss, wissen alle. Die Zugänge sind unterschiedlich.

Salzburg unterschreibt als letztes Bundesland die ­§15a-Vereinbarung über die Ökologisierung der Wohnbau­förderung.

Der niederösterreichische Energieversorger EVN hofft, trotz Rezession das operative Ergebnis des Vorjahres wieder zu erreichen.

Mit Inkrafttreten der »EU-Glühbirnenverordnung« steht die Frage im Raum: Energiesparlampe oder Halogenlampe? Der Versuch einer Entscheidungshilfe.

Pünktlich zum Inkrafttreten der EU-Verordnung zum Ende der Glühbirne kommt Philips im September mit LED-Lampen in allen, bisher bei Glühbirnen und Niedervoltspots gebräuchlichen Formen und Sockeln auf den Markt.

Der Bundesverband Wärmepumpe bringt, rechtzeitig zur Ausarbeitung der österreichischen Energiestrategie, eine Studie heraus, die sich mit den ökologischen, energetischen und ökonomischen Aspekten des Heizsystems Wärmepumpe befasst.

640x100_Adserver

Log in or Sign up