Sonntag, April 18, 2021
Kooperation für Bio-Ethanol

Seit Jänner 2021 liefert AustroCel Hallein monatlich 1,5 Millionen Liter des fortschrittlichen Biokraftstoffs an die OMV.

Mit der ersten Probelieferung von fortschrittlichem Bio-Ethanol hat im Dezember 2020 eine Kooperation der OMV mit AustroCel Hallein begonnen. Seit Jänner finden nun im Vollbetrieb regelmäßige Lieferungen an die OMV statt. Die Halleiner Bio-Ethanol-Anlage hat eine jährliche Kapazität von bis zu 35 Millionen Liter und ist damit die weltweit größte Bio-Ethanol-Anlage auf Holzbasis. Im ersten Jahr wird AustroCel Hallein monatlich bereits über 1,5 Millionen Liter Bio-Ethanol der zweiten Generation an die OMV liefern.

Bio-Ethanol aus Hallein wird ausschließlich auf Basis von zellulosischen Reststoffen hergestellt und gilt als besonders umweltfreundlich, da keine Futter- oder Nahrungsmittel verwendet werden. Das Bio-Ethanol wird aus Holzzucker gewonnen, der bei der Zellstoffherstellung anfällt und dann fermentiert und destilliert wird. Mit dieser nachhaltigen Basis zählt das Bio-Ethanol der AustroCel Hallein zur Kategorie der »fortschrittlichen Biokraftstoffe«. So kann es in Zukunft Benzinkraftstoffen beigemengt werden. Die AustroCel GmbH hat in die neue Bio-Ethanol-Anlage am Betriebsgelände in Hallein rund 42 Millionen Euro investiert.

Log in or Sign up